Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Von der gesunden Leber zur Leberzirrhose

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leber  

Von der gesunden Leber zum Leberzellkrebs

27.04.2012, 13:14 Uhr | akl

In Deutschland leiden etwa fünf Millionen Menschen an einer Lebererkrankung. Das schätzt die Deutsche Leberstiftung. Doch viele Betroffene wissen nichts davon, da Leberkrankheiten meist kaum Schmerzen bereiten und keine eindeutigen Symptome zeigen. Wird die kranke Leber zu spät erkannt, kann das schlimme Folgen haben. Unsere Grafik zeigt die Stadien von der gesunden Leber bis hin zum Leberzellkrebs.

LeberStepMap


Metabolisches Syndrom ist der größte Feind der Leber

Der größte Feind der Leber ist das metabolische Syndrom. Hierbei treten Übergewicht, veränderte Blutfettwerte, Bluthochdruck und ein gestörter Zuckerstoffwechsel zeitgleich auf. Das kann zur nicht-alkoholischen Fettleber führen. Besonders häufig betroffen sind 55- bis 75-Jährige, aber auch bei Kindern kann es aufgrund falscher und fettreicher Ernährung sowie Übergewicht zu einer Fettleber kommen. Das Fett lagert sich an die Leberzellen an und zerstört diese. Ein weiteres Problem ist die alkoholische Fettleber, die durch den Missbrauch von Alkohol entsteht. Alkohol schädigt die Leberzellen und das führt zu Fettansammlungen. Zudem kann übermäßiger Alkoholkonsum zu Leberentzündungen und Vernarbungen führen. 

Das sind die Anzeichen für eine kranke Leber

Ein bekanntes Symptom für die akute Leberentzündung (Hepatitis) ist die Gelbsucht. Hierbei verfärben sich Haut, Schleimhäute sowie die Bindehaut im Auge und das Auge selbst. Der Stuhl verfärbt sich häufig weiß und der Urin ist dunkel verfärbt. Manche Betroffenen berichten zudem über Juckreiz. Tückisch ist, dass die Symptome oft ohne ärztliche Hilfe verschwinden und sich die Patienten besser fühlen. Dabei kann bereits die chronische Hepatitis beginnen. Viele bemerken das aber nicht, da sie fast keine Symptome zeigt. Aufmerksam werden sollte man bei Müdigkeit, Völlegefühl oder Schmerzen im rechten Oberbauch. Wird nicht behandelt, ist eine Leberzirrhose die Folge. Fällt die Leber aus, tritt der Tod innerhalb weniger Stunden oder Tage ein.

So kann man seine Leber schützen

Damit die Leber lange gesund bleibt, kommt es besonders auf eine gesunde Ernährung sowie ausreichend Bewegung und Sport an. Das verringert die Gefahr einer nicht-alkoholischen Fettleber. Zudem sollte man nur sehr selten Alkohol trinken. Experte raten Männern, maximal 30 Gramm Alkohol am Tag zu trinken. Das entspricht ungefähr zwei kleinen Gläsern Bier. Frauen sollten täglich maximal 20 Gramm Alkohol zu sich nehmen. Vorsicht ist auch bei Schmerzmitteln geboten. Wird zu viel Paracetamol oder ASS eingenommen, droht Leberversagen. Vorsorgend kann man sich gegen Hepatitis A und B impfen lassen. Das ist der beste Schutz vor einer Virusinfektion. Gegen Hepatitis C gibt es noch keine Impfung. Wer das Gefühl hat, dass etwas nicht stimmt, sollte eine Blutuntersuchung machen lassen.

Weitere Informationen über die Leber und die verschiedenen Lebererkrankungen finden Sie auf den Seiten der Deutschen Leberstiftung.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017