Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Parkinson: Schlechter Geruchssinn kann erstes Anzeichen sein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Parkinson  

Hinter schlechtem Geruchssinn kann Parkinson stecken

04.05.2012, 15:17 Uhr | dpa-tmn, dpa

Parkinson: Schlechter Geruchssinn kann erstes Anzeichen sein. Ein schlechter Geruchssinn kann auf Parkinson hindeuten.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein schlechter Geruchssinn kann auf Parkinson hindeuten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ist der Geruchssinn längere Zeit eingeschränkt, sollten Betroffene diese Beschwerden unbedingt abklären lassen. Denn anhaltende Riechstörungen können ein früher Hinweis auf eine degenerative Erkrankung des Nervensystems wie Alzheimer oder Parkinson sein, erläutert die Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie in Bonn. Sie zeigten sich etwa vier bis sechs Jahre vor dem für Parkinson typischen Zittern oder verlangsamten Gehen.

Geruchssinn lässt sich mit zwölf Düften testen

Die meisten Störungen des Geruchssinns verschwinden ohne ärztliches Zutun wieder von selbst, beruhigt die Fachgesellschaft. Das hänge damit zusammen, dass sich die menschlichen Riechzellen unablässig erneuern. Der Geruchssinn lasse sich mit einem kurzen Test mit zwölf Düften innerhalb weniger Minuten prüfen. Beruht die Störung aber auf einer Erkrankung der Nase oder Nasennebenhöhlen, sei meist eine Behandlung mit Medikamenten oder eine Operation nötig.

Bei Parkinson zerfallen Zellen des Mittelhirns

Parkinson ist die häufigste neurologische Bewegungsstörung bei alten Menschen. Typisch ist der Verlust über die Kontrolle der Arm- und Beinmuskeln. Bei der Parkinsonschen Krankheit (Morbus Parkinson) zerfallen Zellen des Mittelhirns. Sie produzieren dann kein Dopamin mehr, mit dessen Hilfe der Körper normalerweise Bewegungen steuert. Zahlreiche Störungen, die sich mit dem Fortschreiten des Leidens verstärken, sind die Folge. Dazu kann auch eine leise und monotone Sprache sowie eine Verlangsamung der willkürlichen Bewegungen gehören. Viele Patienten leiden unter Muskelzittern. Sie sterben meist nicht an der Krankheit selbst, sondern an Folgeleiden wie einer Lungenentzündung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017