Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Sonnenbrand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sonnenbrand  

Medikamente können das Sonnenbrandrisiko erhöhen

25.09.2012, 16:03 Uhr | dpa-tmn, dpa-tmn

Sonnenbrand.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Manche Medikamente können das Sonnenbrandrisiko erhöhen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sommerzeit ist Sonnenbrandzeit. Wer sich jetzt zu lange in die Sonne legt, verbrennt sich die Haut. Was viele jedoch nicht wissen: Auch bestimmte Medikamente können die Lichtempfindlichkeit steigern. Lesen Sie hier, welche Mittel die Sonnenbrandgefahr erhöhen.

Mittel gegen Herzschwäche erhöhen Lichtempfindlichkeit

Unter anderem erhöhen einige Mittel gegen Herzschwäche oder Herz-Rhythmus-Störungen die Sonnenbrandgefahr. "Dabei kommt es aber auch darauf an: Ist man eher der mediterrane Typ oder der keltische mit roten Haaren?", erklärt Ursula Sellerberg von der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) in Berlin. Ebenfalls wichtig sei, wie lange jemand in der Sonne badet. Die gesteigerte Lichtempfindlichkeit "muss man ernst nehmen, aber man sollte nicht in Panik verfallen".

Johanniskraut steigert das Sonnenbrandrisiko

Vorsichtig sein sollte man, wenn man wasserausschwemmende Medikamente mit dem Wirkstoff Hydrochlorothiazid einnimmt. Dieses wird gegen Herzschwäche eingesetzt. Das gleiche gilt für Medikamente mit dem Wirkstoff Amiodaron gegen Herz-Rhythmus-Störungen. Auch über das stimmungsaufhellende Johanniskraut werde häufig berichtet, es erhöhe die Lichtempfindlichkeit. Das gelte aber nur, wenn Johanniskraut in wesentlich höheren Dosen genommen werde als empfohlen, sagt Sellerberg.

Medikamente nicht einfach absetzen

"Wenn Patienten merken, dass ihre Haut lichtempfindlicher wird, sollten sie das Medikament nicht absetzen, sondern ihren Arzt oder Apotheker fragen", empfiehlt Sellerberg. Der Arzt könne mit einer sogenannten Lichttreppe feststellen, wann die Nebenwirkung auftritt. Auch Pflanzen steigerten die Lichtempfindlichkeit, etwa Pastinaken. Bergamottöl, das häufig in Parfüm verwendet wird, habe die gleiche Wirkung. Umso wichtiger ist es, eine gute Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor zu benutzen. Zusätzlich sollten Sie auf stundenlange Sonnenbäder verzichten und die Sonne nur in Maßen genießen, denn Sonnenbrand ist nicht zu unterschätzen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017