Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Schilddrüsenüberfunktion gefährlicher als gedacht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schilddrüsenüberfunktion  

Schilddrüsenüberfunktion verkürzt das Leben

05.06.2012, 14:39 Uhr | cme

Schilddrüsenüberfunktion gefährlicher als gedacht. Schilddrüsenüberfunktion: Schon eine leichte Störung hat Folgen.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schon eine leichte Schilddrüsenüberfunktion hat Folgen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn sie funktioniert, ist die Schilddrüse ein unauffälliges Organ, doch häufig bereitet sie Probleme. Nun zeigt eine neue Studie: Schon eine geringe Überfunktion kann gravierende Folgen haben. Unter anderem steigt das Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten.

Überfunktion kann zu Herzrhythmusstörungen führen

Die Schilddrüse erfüllt wichtige Aufgaben im Stoffwechsel und hat deshalb Einfluss auf Leistungsfähigkeit, Wachstum und Psyche. Bei einer Überfunktion produziert das Organ zu viele Schilddrüsenhormone und beschleunigt den Stoffwechsel. In der Folge nehmen Betroffene ab, obwohl sie genug essen. Sie schwitzen schneller und bauen Muskeln ab. Weitere Symptome sind Haarausfall, Konzentrationsstörungen, Herzrasen und Schlafstörungen. Eine unbehandelte Überfunktion kann zu Herzrhythmusstörungen führen und sogar lebensbedrohlich werden.

Vorhofflimmern und höhere Sterberate

Die neue Studie zeigt nun, dass das Herz auch bei einer geringen Überfunktion Schaden nimmt. Die Metaanalyse wurde von der Thyroid Studies Collaboration durchgeführt und wertete Daten von zehn Studien mit mehr als 50.000 Teilnehmern aus. Darunter waren 2.200 Personen mit einer subklinischen Hyperthyreose - also einer leichten Überfunktion ohne Beschwerden. Die Studie ergab, dass die Betroffenen im Vergleich zur Normalbevölkerung ein um 68 Prozent höheres Risiko für Vorhofflimmern hatten. Auch die Sterberate war in dieser Teilnehmergruppe um 24 Prozent erhöht.

Schilddrüsenüberfunktion früher behandeln?

Die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) hat angesichts der Studie ihre Empfehlung bekräftigt, eine Überfunktion frühzeitig, also im "latenten" Stadium, zu behandeln. Bereits im Jahr 2009 hatte eine belgische Studie gezeigt, dass eine leichte Schilddrüsenüberfunktion bei älteren Menschen das Leben verkürzen kann. So steigt das Risiko, durch Vorhofflimmern einen tödlichen Schlaganfall zu erleiden. Zudem kommt es bei Frauen mit Schilddrüsenüberfunktion häufiger zum Knochenschwund (Osteoporose). Bisher behandeln Ärzte eine latente Überfunktion häufig nicht, wenn der Patient keine Beschwerden hat.

Bluttest zeigt Überfunktion

Eine latente Schilddrüsenüberfunktion lässt sich bei einer Blutuntersuchung feststellen. Die Konzentration des Hormons Thyreotropin (TSH) ist dann verringert, während die eigentlichen Schilddrüsenhormone, das T3 und T4  im Blut noch im Normbereich liegen. Zudem sollten Betroffenen bei entsprechenden Beschwerden zum Arzt gehen, der dann über eine Behandlung entscheidet. "Fehlfunktionen der Schilddrüse - ganz gleich ob stark oder schwach - gehören am besten in die Hände eines Endokrinologen", sagt Professor Helmut Schatz, Bochum, Pressesprecher der DGE.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017