Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Bandscheibenvorfall vorbeugen: Das sollten Sie darüber wissen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bandscheibenvorfall  

Bei Bandscheibenvorfall hilft die LS-Regel

17.07.2012, 11:24 Uhr | vdb

Bandscheibenvorfall vorbeugen: Das sollten Sie darüber wissen. Bandscheibenvorfall vorbeugen: Die LS-Regel kann helfen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bandscheibenvorfall vorbeugen: Die LS-Regel kann helfen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Bandscheibenvorfall kann von Schmerzen bis zu Lähmungen verschiedene Symptome mit sich bringen. In vielen Fällen muss aber nicht operiert werden. Wir verraten, wann gehandelt werden muss und warum die LS-Regel hilfreich ist.

Gallertkern verrutscht bei Bandscheibenvorfall

Nicht bei jedem Bandscheibenvorfall sind die Symptome deutlich spürbar. So kommt es auch, dass gar nicht jeder Bandscheiben-Vorfall erkannt wird. Dringend operiert werden muss jedoch, wenn es zu Lähmungserscheinungen in Armen, Beinen oder auch der Blase und des Afters kommt. Bei einem Bandscheibenvorfall verrutscht der Gallertkern der Bandscheibe und kann so schmerzhaft auf die Nervenbahnen drücken. Die Bandscheiben liegen wie ein Puffer zwischen den Wirbelkörpern. Kommt es zu einem Bandscheibenvorfall, ist deshalb alles gut. was die Bandscheiben und Wirbelkörper entlastet. Experten empfehlen daher die LS-Regel zu beachten. Sie besagt: Liegen und Laufen sind gut, Sitzen und Stehen sind für betroffene Patienten schlecht. (Bandscheibenvorfall - Symptome, Therapie, Vorbeugung)

Schmerzen im unteren Rücken

Einen Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule erkennt man an Schmerzen im unteren Rücken. Die Schmerzen strahlen in die Beine aus und lassen meist nach, wenn das Bein angezogen wird. Auch Niesen, Husten und Pressen beim Stuhlgang löst Schmerzen aus. Die Betroffenen können das Bein im gestreckten Zustand kaum hochheben. Bandscheibenvorfälle im Bereich der Lendenwirbelsäule sind am häufigsten, so das Deutsche Grüne Kreuz. Schmerzt hingegen der Nacken, weist das auf einen Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule hin. Oft strahlt der Schmerz in die Schulter oder zwischen die Schulterblätter aus. Kopfschmerzen, Schwindel und Muskelverhärtungen sind weitere Symptome. Um eine Diagnose zu treffen, muss der Arzt ausführliche neurologische Untersuchungen vornehmen. So prüft er unter anderem die Muskelkraft in den Beinen und die Reflexe. Auch ein MRT kann Sinn machen.

Schonung, Wärme und Muskelaufbau helfen bei Bandscheibenvorfall

Viele Bandscheibenvorfälle sind zwar schmerzhaft, müssen aber nicht operiert werden. Dann besteht die Behandlung in erster Linie aus Schonung. Bettruhe ist jedoch nicht erforderlich. Auch Wärme und Schmerzmittel lindern die Symptome. Zudem kann eine ambulante oder stationäre Rehabilitationsmaßnahme den Patienten helfen, schmerzarme Bewegungsmuster einzuüben. Langfristig ist es wichtig, die Rücken- und Bauchmuskulatur zu kräftigen. Ist sie gut gebildet, beugt dies erneuten Bandscheibenvorfällen vor.

Mehr zum Thema Bandscheibenvorfall:

Bandscheibenvorfall: Was passiert dabei an unserer Wirbelsäule

Bandscheibenvorfall: So beugen Sie vor

t-online.ratgeber - Mythen zum Bandscheibenvorfall: Was ist dran?

t-online.ratgeber - Bandscheibenvorfall: Es kann jeden treffen

t-online.de Shop: Mit diesen Produkten bleiben Sie gesund

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017