Sie sind hier: Home >

Gesundheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Was Sie über das künstliche Hüftgelenk wissen sollten

Seite 1 von 7

Wann wird eine künstliche Hüfte eingesetzt?

20.06.2012, 11:05 Uhr

Ein Oberschenkelhalsbruch oder der Verschleiß des Hüftgelenks sind bei älteren Menschen die häufigsten Gründe für ein künstliches Gelenk. Durch den Verschleiß (Arthrose) ist die natürliche Knorpelschicht so abgenutzt, dass Betroffene nur noch unter großen Schmerzen gehen können. Nach einem Oberschenkelhalsbruch geht es darum, den Patienten durch das Implantat rasch wieder auf die Beine zu bringen. In jüngeren Jahren führt meist Verschleiß aufgrund einer angeborenen Hüftgelenksverrenkung zum Gelenkersatz.

(Quelle: dpa)





shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017