Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Peak-Flow-Messung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Peak-Flow-Messung

13.07.2012, 14:17 Uhr

 (Quelle: dapd) (Quelle: dapd)Dieser Lungenfunktionstest wird mit dem so genannten Peak-Flow-Meter durchgeführt. Das handliche Gerät dient zur Verlaufskontrolle. Der Test kann, nach einer Vorlaufphase, ohne die Anwesenheit Ihres Arztes durchgeführt werden. Die Messung sollte nach dem Aufstehen erfolgen. Die Handhabung ist ganz einfach: Pusten Sie in das Gerät und lesen Sie den Wert ab. Ein niedriger Wert zeigt beispielsweise eine Verschlechterung der Asthma-Werte an. Dieser Vorgang wird noch zwei Mal wiederholt. Ärzte empfehlen die Werte in ein COPD- oder Asthma-Tagebuch einzutragen, damit Sie Ihre Ergebnisse im Blick haben. Durch die Peak-Flow-Messung ist ein Asthmaanfall bereits bis zu drei Tage im Voraus absehbar.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017