Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Behandlung und Therapie: Was tun bei Hämorrhoiden?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Behandlung und Therapie  

Was tun bei Hämorrhoiden?

05.02.2013, 14:44 Uhr | t-online, ema

Behandlung und Therapie: Was tun bei Hämorrhoiden?. Hämorriden lassen sich auch mit sanften Hausmitteln behandeln. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Hämorriden lassen sich auch mit sanften Hausmitteln behandeln. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Betroffene wissen: Juckende und brennende Hämorrhoiden sind eine unangenehme Angelegenheit. Wer jedoch die typischen Symptome früh behandelt, kann das Fortschreiten der Erkrankung aufhalten und lästige Folgen vermeiden. Neben Salben und Zäpfchen aus der Apotheke helfen auch sanfte Hausmittel, wie Professor Stefan Hillejan, Phlebologe und Proktologe von der Praxisklinik für Venen- und Enddarmerkrankungen in Hannover erklärt.

Kräuter-Anwendungen wirken entzündungshemmend

Laut Hillejan wirken beispielsweise warme Sitzbäder mit Kamille endzündungshemmend. "Eichenrinde, Rosskastanie oder Hamamelis (Zaubernuss) als Zusatz sorgen dafür, das sich die Schleimhautoberfläche zusammenzieht und die Schmerzen dadurch nachlassen," sagt der Experte. Ebenso würden Lavendel, Ringelblume, Schafgarbe oder Zinnkraut ihre wohltuende Wirkung sehr gut im warmen Wasser entfalten. Kräuter mit entzündungshemmenden oder zusammenziehendem Effekt gibt es auch als Salben oder Zäpfchen in der Apotheke. Genauso beruhigen feuchte Umschläge mit Kamille oder Quarkauflagen in der Nacht die gereizte Afterregion. Bei Hautausschlag oder Rötung sollten die Kräuter-Anwendungen jedoch sofort abgesetzt werden. Zur innerlichen Anwendung rät Hillejan zu Kräutertees aus Eichenrinde, Rosskastanie oder auch Buchweizen. Mehrmals täglich getrunken sollen sie ebenfalls gegen Hämorrhoiden helfen.

Ballaststoffreiche Ernährung hilft

Oft ist eine Verstopfung die Ursache für die Beschwerden. Dann hilft eine ballaststoffreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse. Das führt führt zu einer gleichmäßigen Verdauung und weichem Stuhl. So werden die Hämorrhoiden nicht weiter gereizt. Auf blähende Lebensmittel sollte man hingegen verzichten. Wichtig ist auch, viel zu trinken und ausreichend Bewegung.

Selbstbehandlung beseitigt nicht die Ursachen

Auch wenn die Selbstbehandlung erfolgreich ist, rät Hillejan dazu, schon bei den ersten Anzeichen einen Arzt aufzusuchen. Er warnt: "All diese Hausmittel eignen sich sehr gut zur Behandlung der Symptome, sie beseitigen aber leider nicht die eigentliche Ursache. Hier besteht die Gefahr, dass die Erkrankung unbemerkt weiter fortschreitet." Außerdem kann es sich bei Schleimabsonderungen, Blutungen und Unannehmlichkeiten beim Stuhllassen auch um andere ernste Krankheiten wie etwa Darmkrebs handeln.

Angst vor Untersuchung ist unbegründet

Viele Menschen scheuen den Gang zum Arzt, weil sie sich eine Untersuchung unangenehm oder gar schmerzhaft vorstellen. Doch das ist Hillejan zufolge völlig unbegründet. Einfühlsame Gespräche und moderne schmerzlose Untersuchungsmethoden würden heutzutage schnell Aufschluss über Art und Ausmaß der Erkrankung geben. "Je früher Hämorrhoiden behandelt werden, desto besser. Dann können wir oft noch eine Operation vermeiden. Aber auch in einem späteren Stadium gibt es schonende Verfahren, um Patienten schnell und dauerhaft von Ihrem Leiden zu befreien", erläutert der Proktologe.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Katze auf dem Thron 
Sie glauben nicht, was diese Katze kann

Diese Katze benutzt die Toilette wie ein Mensch. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web
Arztsuche 
Einen guten Arzt finden

Hier finden Sie Haus- und Fachärzte in Ihrer Nähe. Arztsuche


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal