Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Schlafmangel: Stoffwechsel und Immunsystem leiden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schlafmangel  

Schlafmangel wirkt auf die Gene

18.09.2013, 12:15 Uhr | ag, dpa

Schlafmangel: Stoffwechsel und Immunsystem leiden. Schlafmangel verhindert, dass sich die Zellen im Körper regenerieren. (Quelle: imago)

Schlafmangel verhindert, dass sich die Zellen im Körper regenerieren. (Quelle: imago)

Schlafmangel kann Hunderte von Genen beeinflussen. Das berichten britische Forscher der Universität von Surrey im Fachjournal "Proceedings" der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften (PNAS). Der Effekt zeigt sich bereits, wenn Menschen eine Woche lang pro Nacht weniger als sechs Stunden schlafen. Die Folge können zahlreiche gesundheitliche Störungen sein.

Zwei Testdurchläufe im Schlaflabor

Für ihre Studie schickten die Forscher 14 Männer und 12 Frauen jeweils zweimal ins Schlaflabor. Einmal durften die Versuchsteilnehmer eine Woche lang nur sechs Stunden pro Nacht schlafen; im Durchschnitt schlummerten sie 5,7 Stunden. Das andere Mal durften sie sieben Nächte lang jeweils zehn Stunden schlafen; nach durchschnittlich 8,5 Stunden waren sie ausgeschlafen. Nach beiden Wochen mussten sie jeweils 39 bis 41 Stunden durchgehend wach bleiben. Während des Schlafentzugs wurde den Teilnehmern alle drei Stunden Blut entnommen.

Stoffwechsel und Immunsystem leiden

Die Wissenschaftler untersuchten daraufhin die Aktivität der Gene in den weißen Blutzellen der Probanden. Die Analyse zeigte, dass sich 711 Gene durch den Schlafmangel veränderten, rund 3,1 Prozent der menschlichen Erbsubstanz. 444 der veränderten Gene waren deutlich aktiver als zuvor, während die restlichen 267 weniger aktive Anzeichen zeigten. Betroffen waren vor allem Erbgutsequenzen, die für Entzündungen, Immun- und Stressreaktionen im Körper verantwortlich sind. Zudem wurden Gene beeinflusst, die im Normalfall einem Tag-Nacht-Rhythmus unterliegen und zum Beispiel den Stoffwechsel steuern.

Schlafmangel begünstigt Übergewicht und Diabetes

In Folge dieser Veränderungen können gesundheitliche Schäden auftreten. "Bei zu wenig Schlaf wird es kritisch, dass sich der Körper regeneriert und funktionsfähig bleibt", erläutert Studienleiter Professor Colin Smith das Studienergebnis gegenüber BBC. Dabei sehen die Forscher einen direkten Zusammenhang zwischen Schlafentzug und einem erhöhten Risiko für Diabetes, Übergewicht und Gedächtnisstörungen.

Weitere Risiken für Schlaflose

Dass Schlafmangel dick macht, fand auch eine amerikanische Langzeitstudie heraus. Sanjay Patel von der Case Western Reserve University Cleveland hatte hierzu mehr als 68.000 Frauen über 16 Jahre begleitet. Schon zu Studienbeginn brachten Frauen, die durchschnittlich fünf Stunden pro Nacht schliefen, zweieinhalb Kilo mehr auf die Wage als Frauen, die länger schliefen. Am Ende der Studie hatten die Kurzschläfer im Durchschnitt eineinhalb Kilo mehr zugenommen. Außerdem altern Menschen schneller, wenn sie wenig schlafen. Im Schlaf produziert der Körper nämlich die meisten Wachstumshormone - und die braucht der Mensch zur Zellerneuerung.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017