Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Hodenschmerzen: Woher sie kommen und warum Sie damit zum Arzt gehen sollten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Männergesundheit  

Hodenschmerzen schnell behandeln

10.05.2013, 12:25 Uhr | fsy

Hodenschmerzen: Woher sie kommen und warum Sie damit zum Arzt gehen sollten. Hodenschmerzen: Mit heftigen Schmerzen im Bereich der Hoden sollte man zum Arzt gehen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit heftigen Schmerzen im Bereich der Hoden sollte man zum Arzt gehen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Hodenschmerzen treten meist plötzlich und ohne erkennbaren Grund auf. Männer mit diesem Problem sollten schleunigst einen Arzt aufsuchen, wenn sie ihre Geschlechtsorgane schützen wollen. Hier erfahren Sie, woher Hodenschmerzen kommen und warum sie so schnell wie möglich behandelt werden müssen.

Gefahr einer Hodentorsion

Bei den heftigen Schmerzen in der Leiste handelt es sich oft um eine Hodentorsion. Dabei verdrehen sich die zum Hoden führenden Strukturen bestehend aus Samenleiter, Muskelfasern, Nerven, Blut- und Lymphgefäßen. Der Hoden wird dann möglicherweise nicht mehr richtig durchblutet. "Bleibt das Organ länger als sechs Stunden von der Blutversorgung abgeschnitten, steigt die Gefahr dramatisch, dass es irreparabel geschädigt wird", so der Urologe Dr. Joachim Leißner in der "Apotheken Umschau".

Eine Operation rettet den Hoden

Die Verdrehung tritt meist im ersten Lebensjahr oder in der Pubertät auf, doch auch im Erwachsenenalter kann es zu einer Hodentorsion kommen. "Um sicherzugehen, müssen wir operieren. Eine Hodentorsion zu übersehen bedeutet, dass der Hoden abstirbt", erklärt Professor Ulrich Humke, ärztlicher Direktor der Urologischen Klinik am Klinikum Stuttgart. "Damit sich der Vorfall nicht wiederholt, befestigen wir den Hoden", so Humke. Oft kommt es bei den Patienten später auch am anderen Hoden zu einer Torsion. Deshalb werden sie vor dem Eingriff gefragt, ob auch der zweite Hoden fixiert werden soll.

Wer zu lange wartet, riskiert eine Hodenentfernung

Unter Vollnarkose wird die Verdrehung dann behoben. Dabei wird der Hoden freigelegt und in seine ursprüngliche Lage gedreht. Sollte er bereits dunkel verfärbt sein, beobachten die Ärzte, ob er innerhalb von 20 bis 30 Minuten wieder seine natürliche Farbe annimmt. Bleibt er jedoch schwarz, muss er entfernt werden.

Hodenschmerzen können auch andere Gründe haben

Doch nicht immer ist eine Hodentorsion der Grund für die Qualen. Oft wird eine Hodentorsion mit einer Hydatidentorsion verwechselt. Hydatiden sind überflüssige Anhängsel des Hodens oder des Nebenhodens. Patienten wird dann geraten, die Anhängsel operativ entfernen zu lassen, um eine anschließende Hodentorsion zu vermeiden. Auch eine Nebenhodenentzündung kann Grund für die Schmerzen im Schritt sein. Die Schmerzen kommen langsamer auf und sind oft mit Fieber verbunden. Eine Nebenhodenentzündung lässt sich mit einem Antibiotikum behandeln.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017