Sie sind hier: Home >

Gesundheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Beine: Warum langbeinige Frauen gesünder sind
Beine: Warum langbeinige Frauen gesünder sind

Langbeinige Frauen wie Gisele Bündchen oder Naomi Campbell haben nicht nur optische Vorzüge. Auch in puncto Gesundheit scheinen sie im Vorteil zu sein. Das haben Forscher vom Institut für... mehr

Langbeinige Frauen wie Gisele Bündchen oder Naomi Campbell haben nicht nur optische Vorzüge.

Ernährung: Mediterrane Kost schützt die Chromosomen
Ernährung: Mediterrane Kost schützt die Chromosomen

Dass die Mittemeerdiät gut fürs Herz ist und das Risiko chronischer Krankheiten wie Diabetes senkt, ist allgemein bekannt. Doch die gesunde Kost, die sich durch reichlichen Verzehr von Obst, Gemüse,... mehr

Dass die Mittemeerdiät gut fürs Herz ist und das Risiko chronischer Krankheiten wie Diabetes senkt, ist allgemein bekannt.

Cholesterin: Statine zum senken der Werte sind nicht immer sinnvoll
Cholesterin: Statine zum senken der Werte sind nicht immer sinnvoll

Über die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland haben erhöhte Cholesterinwerte. Diese gelten als ein Hauptrisikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall. Wenn mehr... mehr

Über die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland haben erhöhte Cholesterinwerte.

Diabetes-Risiko: Schon Grundschüler haben krankhaft veränderte Fettzellen
Diabetes-Risiko: Schon Grundschüler haben krankhaft veränderte Fettzellen

Starkes Übergewicht bei Kindern ist nicht harmlos. Schon im Grundschulalter zeigen sich krankhafte Veränderungen am Fettgewebe und die Kinder haben ein erhöhtes Risiko, an Diabetes vom Typ 2 zu... mehr

Starkes Übergewicht bei Kindern ist nicht harmlos.

Sind Diabetes und Alkohol miteinander vereinbar?
Sind Diabetes und Alkohol miteinander vereinbar?

Alkohol und Diabetes sind eine nicht ungefährliche Kombination. Ein hoher Konsum lässt den Blutzucker schnell steigen. Wird der Alkohol später jedoch im Körper verarbeitet, droht Unterzuckerung – denn... mehr

Alkohol und Diabetes sind eine nicht ungefährliche Kombination.

Saftfasten: Entschlacken mit Obst- und Gemüsesäften
Saftfasten: Entschlacken mit Obst- und Gemüsesäften

Beim Saftfasten nehmen Sie während der gesamten Kur, die oft nur ein Wochenende dauert, ausschließlich Gemüse- und Obstsäfte, Wasser und Tee zu sich. Aus medizinischer Sicht ist das Saftfasten als... mehr

Wir erklären, wie lange Sie Saftfasten durchführen sollten und wie es funktioniert.

Weltdiabetestag: Jeder fünfte Diabetiker weiß nichts von Krankheit

In Mecklenburg-Vorpommern steigt die Zahl der Diabetiker. Derzeit leben landesweit rund 150 000 Menschen mit der Krankheit, wie die Techniker Krankenkasse am Donnerstag in Schwerin aus Anlass des Weltdiabetestages am 14. November mitteilte. Fast 14 Prozent der Erwachsenen zwischen 20 und 79 Jahren seien betroffen. Im Jahr 2000 seien es nur rund 9 Prozent gewesen, hieß es. Bundesweit gebe es etwa siebeneinhalb Millionen Diabetiker. Jeder fünfte wisse vermutlich gar nicht, dass er erkrankt ist, meinte die Sprecherin. Neun von zehn der Patienten leiden an Typ 2-Diabetes. ... mehr

In Mecklenburg-Vorpommern steigt die Zahl der Diabetiker.

Mehr als 1400 Menschen 2013 an Diabetes gestorben

An den Folgen von Diabetes sind im vergangenen Jahr 1445 Menschen gestorben. Das seien rund 220 mehr gewesen als noch 2002, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch in Halle mit. 72 Prozent der Frauen und Männer, die an der umgangssprachlich auch als "Zucker" bezeichneten Krankheit starben, waren 75 Jahre und älter. Am 14. November ist Weltdiabetestag. An diesem Tag wollen Experten deutschlandweit darüber aufklären, wie man gut mit der Krankheit leben kann. mehr

An den Folgen von Diabetes sind im vergangenen Jahr 1445 Menschen gestorben.

Diabetes: Schon über sechs Millionen Deutsche vom Typ 2 betroffen
Diabetes: Schon über sechs Millionen Deutsche vom Typ 2 betroffen

Weltweit leiden immer mehr Menschen an Diabetes - vor allem in den Industrieländern. Auch in Deutschland sind die Zahlen alarmierend: Rund sechs Millionen Menschen leiden an der... mehr

Weltweit leiden immer mehr Menschen an Diabetes - vor allem in den Industrieländern.

Kokosnuss: Wie gesund ist die Palmfrucht?

Ist die Kokosnuss gesund? Warum die Palmfrucht nicht nur trotz, sondern gerade wegen ihrer vielen Fettsäuren dem Körper gute Dienste leistet, und wie Diabetiker von der Kokosnuss profitieren können. Erfahren Sie mehr. Reich an gesättigten Fettsäuren Die Kokosnuss besteht zu rund 36 Prozent aus Fetten. Dabei handelt es sich überwiegend um gesättigte Fettsäuren, die lange Zeit im Verdacht standen,  Krankheiten wie Arteriosklerose, Herzinfarkt oder Schlaganfall zu verursachen, berichtet das Gesundheitsportal "Bewusster leben". ... mehr

Ist die Kokosnuss gesund? Warum die Palmfrucht nicht nur trotz, sondern gerade wegen ihrer vielen Fettsäuren dem Körper gute Dienste leistet, und wie Diabetiker von der Kokosnuss profitieren können.



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017