Sie sind hier: Home >

Gesundheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Vorhofflimmern: "Blinddarm des Herzens" oft am Schlaganfall schuld
Vorhofflimmern: "Blinddarm des Herzens" oft am Schlaganfall schuld

Etwa 90 Prozent aller Schlaganfälle bei Vorhofflimmern-Patienten haben ihren Ursprung im sogenannten linken Vorhofohr. Dabei handelt es sich um eine kleine Aussackung im linken Vorhof des Herzens.... mehr

Die Form einer kleinen Aussackung im Herzen sagt viel über das Schlaganfallrisiko aus.

Blutdruck von 120: Für wen der neue Zielwert sinnvoll ist
Blutdruck von 120: Für wen der neue Zielwert sinnvoll ist

Mit steigendem Blutdruck wächst das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Für bestimmte Patienten sei ein systolischer Zielwert von 120 deshalb günstiger als die bisher anvisierten 140, so das... mehr

Die Einnahme blutdrucksenkender Medikamente ist nicht für alle Patienten ratsam.

Studie zeigt: Zucker erhöht Krebs-Risiko
Studie zeigt: Zucker erhöht Krebs-Risiko

Ist Zucker viel gefährlicher als gedacht? Zahlreiche Studien zeigen, dass die Gesundheitsgefahren des Süßungsmittels lange unterschätzt wurden. Amerikanische Forscher am Anderson Cancer Center an der... mehr

Ist Zucker viel gefährlicher als gedacht? Zahlreiche Studien zeigen, dass die Gesundheitsgefahren des Süßungsmittels lange unterschätzt wurden.

Blutdruck: Studie empfiehlt 120 statt 140 - aber nicht für jeden
Blutdruck: Studie empfiehlt 120 statt 140 - aber nicht für jeden

Mit steigendem Blutdruck erhöht sich auch das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und andere gefährliche Leiden. Aber: Wie stark soll er mit Medikamenten gesenkt werden? Eine große US-Studie liefert... mehr

Eine Studie zeigt: Bei manchen Menschen sollte der Blutdruck stärker gesenkt werden. 

Diabetes & Co.: Was Frauenherzen anfällig für Herzinfakt macht
Diabetes & Co.: Was Frauenherzen anfällig für Herzinfakt macht

Ein krankes Herz ist keineswegs Männersache. Nach Angaben der Deutschen Herzstiftung sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen auch bei Frauen die Todesursache Nummer eins. Besonders der Herzinfarkt bringt... mehr

Ab 60 nehmen koronare Herzkrankheiten zu. Was dem Herzen besonders schadet.

Was tun bei Zahnschmerzen? So lindern Sie die Schmerzen
Was tun bei Zahnschmerzen? So lindern Sie die Schmerzen

Kaum ein Leiden erweist sich als so qualvoll und hartnäckig wie Zahnschmerzen. Dabei sind die Ursachen unterschiedlich und laut "Stern" hilft manchmal bereits ein Eisbeutel. Sollten die Zahnschmerzen... mehr

Die pochenden Schmerzen können auch auf schwerwiegende Krankheiten hindeuten. 

Schlaganfall: Wetterwechsel erhöhen das Risiko erheblich
Schlaganfall: Wetterwechsel erhöhen das Risiko erheblich

Erst sommerlich heiß, dann nasskalt:  Wetterwechsel haben erheblichen Einfluss auf das Schlaganfallrisiko: Mehr Schlaganfälle gibt es besonders nach Temperaturstürzen. Bei einem Temperaturabfall um je... mehr

Wetterwechsel können für manche Menschen lebensgefährlich werden.

Bluthochdruck: Ab diesen Werten wird es kritisch
Bluthochdruck: Ab diesen Werten wird es kritisch

Bluthochdruck ist eine der häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Nach Schätzungen haben hierzulande zwischen 18 und 35 Millionen Menschen einen zu hohen Blutdruck, was unter anderem Schlaganfall zur... mehr

Bluthochdruck ist eine der häufigsten Erkrankungen in Deutschland.

Bayer AG bekommt Konkurrenz für Schlaganfallmittel Xarelto

Bekommt die Bayer AG jetzt Konkurrenz aus den USA? Einem Zeitungsbericht zufolge hat der amerikanische Generika-Hersteller Sigmapharm bei der Aufsichtsbehörde FDA die Erlaubnis beantragt, eine Kopie des Schlaganfallmittels Xarelto zu vertreiben. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf eine Sprecherin des größten deutschen Pharmakonzerns. Xarelto Bayers umsatzstärkstes Medikament "Bayer prüft seine rechtlichen Möglichkeiten", teilte sie mit. Xarelto ist Bayers umsatzstärkstes Medikament. ... mehr

Bekommt die Bayer AG jetzt Konkurrenz aus den USA? Einem Zeitungsbericht zufolge hat der amerikanische Generika-Hersteller Sigmapharm bei der Aufsichtsbehörde FDA die Erlaubnis beantragt, eine Kopie des Schlaganfallmittels Xarelto zu vertreiben.

Gesund würzen: Wie viel Salz ist für den Körper gesund?
Gesund würzen: Wie viel Salz ist für den Körper gesund?

Ist Salz nun gesund oder ungesund? Es gibt verschiedene Studien über Salz, deren Erkenntnisse sich teilweise widersprechen und bei vielen Menschen für Verunsicherung sorgen. Oftmals entscheidet die... mehr

Oft ist mehr Salz enthalten, als Sie vermuten. Erfahren Sie, ab wann es gefährlich wird.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018