Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Wadenbeinbruch bei Sokratis: Orthopäde zweifelt an schnellem Einsatz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diagnose Wadenbeinbruch  

Orthopäde zweifelt an schnellem Einsatz von Sokratis

13.11.2014, 12:58 Uhr | Andrea Goesch

Wadenbeinbruch bei Sokratis: Orthopäde zweifelt an schnellem Einsatz. Eine Wadenbein-Fraktur ist eine typische Fußballer-Verletzung. Dortmunds Verteidiger Sokratis erlitt die schmerzhafte Verletzung beim Spiel gegen Gladbach. Daneben eine Röntgenaufnahme einer derartigen Fraktur. (Quelle: dpa/Thinkstock by Getty Images)

Eine Wadenbein-Fraktur ist eine typische Fußballer-Verletzung. Dortmunds Verteidiger Sokratis erlitt die schmerzhafte Verletzung beim Spiel gegen Gladbach. Daneben eine Röntgenaufnahme einer derartigen Fraktur. (Quelle: dpa/Thinkstock by Getty Images)

Beim 1:0 gegen Mönchengladbach am vergangenen Wochenende hat es den Abwehrspielers Sokratis von Borussia Dortmund böse erwischt: Bei einer Grätsche bekam der griechische Nationalspieler einen Schlag gegen das rechte Bein und zog sich dabei eine Verletzung zu. "Unverschobener, belastungsstabiler Wadenbeinbruch" lautet die Diagnose. Wie der Verein verkündete, soll Sokratis nur zwei Wochen ausfallen. Er könnte also zum Champions League Spiel gegen den FC Arsenal London am 26. November wieder einsatzbereit sein. Es gibt Sportmediziner, die dies bezweifeln.

Für Professor Andreas Imhoff, Leiter der Abteilung Sportorthopädie am Klinikum rechts der Isar in München, ist die Aussage der Verbandsärzte utopisch: "Wenn die Diagnose stimmt, sind zwei Wochen Pause unrealistisch", sagt der Mediziner. Ein Wadenbruch sei sehr schmerzhaft und seine Heilung entsprechend zeitintensiv.

Experte: Knochenbrüche brauchen zwei bis drei Monate, um zu heilen

"Knochenbrüche brauchen circa zwei bis drei Monate, um zu heilen", sagt Imhoff. Bei einem Wadenbeinbruch könne in der Regel erst nach sechs Wochen mit einer Physiotherapie begonnen werden. Auch bei einem glatten Bruch ohne verschobene Bruchkanten sei dies der Fall.

UMFRAGE
Wie oft treiben Sie Sport?

Wird sich die Genesung von Sokratis vermutlich doch in die Länge? T-Online.de hat bei Borussia Dortmund nachgefragt: "Wir haben die Diagnose, wie immer vor Länderspielphasen, natürlich auch vorab mit dem Ärzteteam der jeweiligen Auswahlmannschaft auf Basis der erfolgten Diagnostik besprochen. Darüber hinaus geben wir als seriöser Arbeitgeber grundsätzlich nie Auskunft zu medizinischen Belangen unserer Spieler, denn sie betreffen deren Privatsphäre. Wir bitten um Verständnis." Das Ziel von Sokratis sei es, in drei Wochen wieder auf dem Fußballplatz zu stehen.

Was genau passiert bei einem Wadenbeinbruch?

Das Wadenbein, das hinter dem Schienbein liegt, bildet mit diesem zusammen die Unterschenkenknochen. Bei einem Bruch, der von äußerst schmerzhaften Schwellungen und Blutergüssen begleitet ist, sind grundsätzlich verschiedene Behandlungsmethoden möglich. Bei einer Fraktur am Außenknöchel oder am Wadenbeinköpfchen ist in den meisten Fällen eine Operation notwendig, während bei einem reinen Schaftbruch des Wadenbeins normalerweise auf einen Eingriff verzichtet werden kann, wie es bei Sokratis der Fall ist.

Verband, Plastikstiefel und Ruhigstellung

Ist eine OP nicht notwendig, werden in der Regel zunächst entzündungshemmende, schmerzstillende Medikamente verabreicht. Wenn der Wadenbeinschaft glatt gebrochen ist, wird ein straffer Verband angelegt und das Bein ruhig gelagert. In manchen Fällen könne auch ein Plastikstiefel notwendig sein, sagt Imhoff. Schienen dagegen kämen in der Regel nicht zum Einsatz.

Wann eine Operation nötig ist

Bei der Fraktur am Wadenbeinköpfchen, das direkt unterhalb des Kniegelenks liegt, wird meist schnell operiert. Dabei wird das Knochenfragment mit Schrauben wieder in der ursprünglichen Position befestigt. Bei einigen Brüchen des Außenknöchels werden Schrauben und Metallplatten verwendet. Sollte das Band zwischen Schien- und Wadenbein gerissen sein, wird ebenfalls eine spezielle Schraube eingedreht.

Nach einer Operation am Wadenbein muss das Bein erst einmal geschont werden. Doch nach und nach erfolgt ein spezielles Bewegungstraining, bis eine volle Belastung möglich ist. Erst danach werden die Schrauben wieder entfernt.

Gute Aussichten auf vollständige Heilung

Generell haben Wadenbeinbrüche eine günstige Prognose. Vor allem der unverschobene Schaftbruch, wie er bei Sokratis vorliegt, heilt meist gut ab. Mit Komplikationen ist kaum zu rechnen, so dass Fußballfans optimistisch sein dürfen, den Spieler nach vollständiger Ausheilung der Verletzung wieder voll im Einsatz zu sehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Arztsuche 
Einen guten Arzt finden

Hier finden Sie Haus- und Fachärzte in Ihrer Nähe. Arztsuche


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal