Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Keine Zuckersteuer auf Softdrinks

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ausgewogene Ernährung  

Keine Zuckersteuer auf Softdrinks

30.03.2016, 08:24 Uhr | dpa

Eine Steuer auf zuckerhaltige Getränke nach dem Vorbild Großbritanniens lehnt Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) ab. Erfahrungen aus anderen EU-Ländern zeigten, dass dies in aller Regel nicht die gewünschte Lenkungswirkung habe. 

Abgaben auf Lebensmittel, die in einer ausgewogenen Ernährung nur in Maßen verzehrt werden sollten, seien nicht zielführend, sagte ein Ministeriumssprecher der Deutschen Presse-Agentur. Zudem wäre damit ein hoher Verwaltungs- und Kontrollaufwand verbunden. 

"Eine Softdrink-Steuer macht nicht schlank"

Die britische Regierung hatte im Kampf gegen Übergewicht Mitte März eine Steuer für Unternehmen angekündigt, die zuckerhaltige Softdrinks herstellen oder importieren. Die Abgabe soll rund 660 Millionen Euro einbringen, die in die Förderung des Grundschulsports fließen sollen.

Auch in Deutschland ist in den vergangenen Jahren über solche Steuern diskutiert worden. Die Getränkeindustrie sprach sich angesichts des neuen britischen Vorstoß entschieden dagegen aus. "Eine Softdrink-Steuer macht nicht schlank oder gesund, sondern ist Symbolpolitik", sagte der Hauptgeschäftsführer der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke, Detlef Groß, der dpa.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schock 
Ungeahnte Gefahr aus dem Meer zieht Kind ins Wasser

Das vermeintlich zutrauliche Tier schnappt nach einem kleinen Mädchen - und zieht das Kind ins Wasser. Video


Shopping
Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*

Jetzt beim Testsieger surfen und 110 Online-Vorteil sichern!* www.telekom.de Shopping

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal