Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Ältere Väter gefährden Psyche der Kinder

...

Depressionen  

Ältere Väter gefährden die Psyche der Kinder

11.11.2008, 12:46 Uhr | AFP/ cme

Ältere Väter gefährden Psyche der Kinder. Forscher: Auch Männer sollten in jungen Jahren Kinder zeugen.

Forscher: Auch Männer sollten in jungen Jahren Kinder zeugen. (Foto: Archiv)

Auch Männer sollten ihre Familienplanung besser in jüngeren Jahren abschließen. Mit zunehmendem Alter verschlechtert sich die Qualität der Spermien. Wie eine neue Studie aus Schweden zeigt, ist sogar das Risiko für Depressionen erhöht, wenn der Vater bei der Zeugung über 55 Jahre war. Studienleiterin Emma Frans vom Karolinska Institut in Stockholm führt die Differenz darauf zurück, dass sich die Zellen für die Fortpflanzung bei den Männern im Laufe des Lebens immer wieder teilen. So steige mit den Jahren das Risiko genetischer Veränderungen.

Alter der Mutter spielt für Depressionen keine Rolle

Für die Studie werteten die Wissenschaftler die Daten von 13.000 Manisch-Depressiven aus. Dabei zeigte sich, dass Kinder, deren Väter bei der Geburt über 55 Jahre sind, ein um etwa 30 Prozent höheres Risiko haben, später eine manisch-depressive Psychose zu entwickeln. Die manische Depression oder auch bipolare Störung führt bei den Betroffenen zu extremen Stimmungsschwankungen zwischen gedrückten und euphorischen Stimmungen. Das Alter der Mutter ist für die Entwicklung der Krankheit bei den Kindern offenbar irrelevant. Auch bei anderen psychischen Krankheiten liegen Hinweise darauf vor, dass ein fortgeschrittenes Alter des Erzeugers mitverursachend wirkt. Dies gilt für die Schizophrenie und den Autismus.

Qualität der Spermien verschlechtert sich

Erst kürzlich hatte eine dänische Studie gezeigt, dass Kinder von älteren Vätern mit verschiedenen gesundheitlichen Beeinträchtigungen rechnen müssen. So sterben Kinder älterer Väter offenbar doppelt so häufig an Komplikationen während der Geburt oder Herzfehlern wie Babys von jungen Männern. Die Wissenschaftler vermuten, dass die nachlassende Qualität der Spermien für den Effekt verantwortlich ist.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Saison-Favoriten: Trendige Stiefeletten in vielen Styles
neue Modelle bei About You
Neue Stiefeletten bei About You!
Shopping
Nur online: Taillierter Stretch-Blazer mit Goldknöpfen
zum ESPRIT-Special
Mode von Esprit
Shopping
Miniröcke: zeigen Sie stilvoll und sexy Ihre Beine
gefunden auf otto.de
Miniröcke gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018