Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Medikamente auf Hormonbasis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Medikamente auf Hormonbasis

| sca

Bei vielen Kindern hilft auch eine medikamentöse Behandlung mit einem Nasenspray oder Tabletten, die durch ein spezielles Hormon die Urinproduktion senken. Diese Therapie muss unbedingt in enger Absprache mit Ihrem Kinderarzt erfolgen. In der Medizin ist die Behandlung mit dem Medikament Desmopressin am weitesten verbreitet. Diese synthetisch hergestellte Substanz ist dem körpereigenen Hormon ADH (Vasopressin) nachempfunden und kann, ähnlich wie das Hormon selbst, die Harnbildung in der Nacht verringern.

Bei einer Nachtharnmenge, die die altersgemäße Blasenkapazität übersteigt, ist der Einsatz von Desmopressin die Therapie der Wahl. Die Aussagen über den Erfolg sind widersprüchlich. Zum Teil wird gesagt, dass die Rückfallquote sehr hoch ist, aber dennoch zum Beispiel den Leidensdruck auf Klassenfahrten u.ä. reduziert werden kann. An anderen Stellen wird behauptet, ein großer Prozentsatz der Kinder bleibe auch nach langsamem Ausschleichen der Therapie dauerhaft trocken.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017