Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Bettnässen: Schon wieder ist das Bett nass… III

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schon wieder ist das Bett nass…

28.05.2010, 13:46 Uhr | sca, t-online.de

Eltern-Redaktion: Wie haben die Leute darauf reagiert?

Ich habe es kaum jemanden erzählt, weil ich belächelt wurde und Reaktionen kamen wie „da läuft was schief bei euch“ und „mein Sohn konnte es schon mit zwei oder drei Jahren“. Außerdem war das Jans ganz persönliche Sache und zu intim, um großartig mit anderen Leuten drüber zu sprechen. In der Kindergruppe habe ich es Anfangs mal angesprochen, alle wußten eigentlich nur besser, was man machen sollte. Die anderen Leute bauen sich Fassaden auf, um bloß nicht zuzugeben, dass etwas nicht klappt. Du baust dir und deinem Sohn eine Schutzfunktion auf.

Eltern-Redaktion: Wie sind Sie mit dem nächtlichen Einnässen umgegangen?

Mich hat es zu Anfang richtig gestört, weil ich dachte, dass das doch nicht normal ist und das ich etwas falsch gemacht habe. Der Aufwand hat mich gestört, das Wäschewaschen, der Mehraufwand. Manchmal habe ich genervt reagiert und gesagt „Scheiße, schon wieder Jan“, das hat mir hinterher Leid getan. Ich habe ihm hinterher erklärt, daß es viel Arbeit für mich ist. Gerade nach einer durchstillten Nacht – seine kleine Schwester war ja schon geboren – fand ich den Wäscheberg manchmal sehr anstrengend. Aber ich habe ihm auch erklärt, dass es einfach bei ihm länger dauert und dass er dafür schon früher laufen konnte, bevor es sein Freund konnte und Ähnliches.

Eltern-Redaktion: Wie haben Sie es mit Übernachtungen bei Freunden gehalten?

Wenn er bei anderen Familien übernachten wollte, haben wir die Familie involviert. Das waren aber nur zwei Familien, die er schon seit dem Kindergartenalter kannte. Bei anderen Familien hat es sich nicht ergeben. Die Kinder, ein Junge und ein Mädchen, habe auch nie drauf reagiert. Ich habe immer eine große Gummimatte mitgegeben und darüber noch ein großes Handtuch gelegt, so dass das Laken nie nass wurde. Die Eltern haben es dann in eine Mülltüte getan und ich habe es zuhause gewaschen.

Eltern-Redaktion: Ist ihr Sohn auf Klassenfahrten mit dabei gewesen?

Ja, selbstverständlich. Sonst wäre sein Problem auch noch zur Strafe für ihn geworden. Vor seiner Klassenfahrt in der vierten Klasse haben wir mit dem Lehrer gesprochen. Der hat sehr verständnisvoll reagiert und auch selber ein Gespräch mit unserem Sohn geführt. Das hat Jan sehr geholfen. Als unser Sohn Zweifel hatte, ob er mitfahren solle, machte er ihm Mut und sagte, daß ohne ihn jemand fehlen würde. Außerdem versicherte der Lehrer Jan, daß sie es zusammen hinkriegen würden, ohne dass die anderen Kindern etwas merken. Das hat auch geklappt: Der Lehrer hat auf der Fahrt morgens das Bett fertig gemacht und keines der anderen Kinder hat etwas mitbekommen.

weiter zum zweiten Interview

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017