Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Jugendschutz: Große Koalition wird Pläne für Gesetzesnovelle aufgeben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jugendschutz  

Jugendschutz muss warten

03.02.2009, 17:02 Uhr | dpa

Jugendschutz: Große Koalition wird Pläne für Gesetzesnovelle aufgeben.

Kinderpornografie im Netz soll gesperrt werden. (Bild: Imago)

Die Große Koalition wird ihre Pläne für eine weitere Gesetzesnovelle beim Jugendschutz nach einem Bericht der Zeitung "Passauer Neue Presse" voraussichtlich aufgeben. Die Zeitung beruft sich dabei auf Informationen aus der CDU/CSU- Bundestagsfraktion. Ein Sprecher des Bundesfamilienministeriums erklärte dazu auf Anfrage, die Verhandlungen mit den Ländern liefen noch.

Keine geschlossene Position

Bei der geplanten Novelle geht es unter anderem um einen besseren Jugendschutz bei gewaltverherrlichenden Spielen im Internet sowie im Video-Handel. Wegen der Länderzuständigkeit für die Medien ist dazu das Einvernehmen mit dem Bundesrat erforderlich. Auch geht es um weitere Auflagen beim Alkoholkonsum von Jugendlichen. Allerdings haben die 16 Bundesländer beim Jugendschutz bisher keine geschlossene Position. Teilweise werden sich widersprechende Forderungen erhoben.

"Keine einzige substanzielle Verbesserung"

Der jugendpolitische Sprecher der Grünen, Kai Gehring, sagte, "die große Streit-Koalition" blockiere sich auch beim Jugendschutz.

Es gebe in dieser Legislaturperiode bei dem Thema "keine einzige substanzielle Verbesserung". Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU) und die Union hätten "mit ihren aktionistischen Forderungen nach Kindern als Testkäufer und einem absoluten Alkoholverbot für Jugendliche das Verfahren so lang chaotisiert, dass es nun scheitert".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal