Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Soziale Wohnraumförderung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Soziale Wohnraumförderung

05.05.2009, 16:39 Uhr

Unter diesem Begriff versteht man die Bemühungen des Bundes und der Länder für die Förderung des Wohnraumes für junge Familien. Gefördert werden der Erwerb, der Neubau und die Modernisierung von Immobilien. Gewährt werden Zuschüsse, Darlehen zu Vorzugsbedingungen, Bürgschaften oder die Bereitstellung von vergünstigtem Bauland. Diese Form der Förderung ist Ländersache und wird von diesen unterschiedlich gestaltet. Hier sollten Sie sich bei den zuständigen Ministerien, den landeseigenen Investitions- und Aufbaubanken oder der Gemeinde-, Kreis bzw. Stadtverwaltung erkundigen, denn letztere sind mit der Abwicklung der Anträge beauftragt. Ansprechpartner ist ebenfalls die Kreditanstalt für Wiederaufbau, KfW. Diese hält eigene Förderprogramme für Familien bereit (KfW-Kredit) und gibt auf ihrer Homepage (kfw-förderbank) weitere Informationen über die verschiedenen Fördermöglichkeiten sowie eine Linkliste zu den zuständigen Ansprechpartnern im staatlichen Bankenbereich in den verschiedenen Bundesländern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017