Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Übergewicht bei Kindern: Homer Simpson speckt ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Übergewicht bei Kindern  

Homer Simpson speckt ab

06.10.2009, 14:18 Uhr | mmh, t-online.de

Übergewicht bei Kindern: Homer Simpson speckt ab.

Kampagne: Simpsons setzen sich gegen Übergewicht bei Kindern ein. (Foto: ProSieben, © 2008-2009 Twentieth Century Fox Film Corporation)

Gelb ist die britische Kampagne gegen Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen. Homer Simpson ist ihr Werbeträger. Ausgerechnet der träge Comic-Held, der Dosenbier und Doughnuts liebt, soll für gesunde Ernährung werben? Großbritanniens Gesundheitsministerium will es trotzdem mit den Simpsons versuchen.

Kampagne gegen Übergewicht bei Kindern

Die Simpsons sind die Protagonisten einer Kampagne des britischen Gesundheitsministeriums gegen Fettleibigkeit, so schreibt die "Tageszeitung" (taz). Ausgerechnet die Comic-Figuren, die Stammgäste in Fast-Food-Lokalen sind, sollen britische Kinder und Jugendliche zu gesunder Ernährung und aktivem Lebensstil animieren. Das britische Gesundheitsministerium sponsert mehrere Episoden der Comic-Serie. Dabei soll die Popularität des Anti-Helden Homer Simpson Erfolg garantieren. Außerdem: Töchterchen Lisa ist Vegetarierin und isst mindestens fünfmal täglich Obst und Gemüse. Zudem findet sich die Familie regelmäßig zu gemeinsamen Mahlzeiten zusammen. Doch einige Eingriffe in das Leben der Simpsons gab es doch im Auftrag der Gesundheit: Statt Pizza und Chips knabbern die Simpsons im bekannten Vorspann jetzt Karotten und Äpfel vor der Glotze.

US-Kampagne als Vorbild

Eine ähnliche Kampagne fährt das US-Gesundheitsministerium, heißt es bei „ananova.com“. Die Simpsons kämpfen also auch in den USA gegen Fettleibigkeit. „Fast Food goodbye, Obst und Gemüse hello!“ heißt dort das Motto der gelben Comic-Familie. Dort mussten Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie zu Beginn jeder Folge Unmengen an ungesundem Essen verdrücken. Nach und nach weichen Burger und Doughnuts nun gesunden Snacks.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017