Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Stillen: Bei gereizter Brustwarze die Stillposition überprüfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stillen  

Bei gereizter Brustwarze die Stillposition überprüfen

22.10.2009, 09:50 Uhr | dpa

Stillen: Bei gereizter Brustwarze die Stillposition überprüfen. Baby trinkt an Brust.

Durch richtiges Anlegen lassen sich gereizte Brustwarzen vermeiden. (Bild: Imago)

Mütter mit einer gereizten Brustwarze legen ihr Kind beim Stillen möglicherweise nicht richtig an. Hat die Brustwarze die korrekte Position im Babymund, sei eine Reizung eigentlich ausgeschlossen, erklärt Jutta Pipper von der Interessengemeinschaft freiberuflicher Kinderkrankenschwestern IG-kikra. Deshalb sei es sinnvoll, sich das richtige Anlegen noch einmal zeigen zu lassen.

Viele kurze Mahlzeiten belasten weniger als seltene lange

Grundsätzlich belasteten häufige kurze Mahlzeiten die Brust weniger als seltene und lange, erläutert die Kinderkrankenschwester aus Ingelheim am Rhein. Schläft das Kind beim Stillen ein und rutscht die Brustwarze dabei aus dem Mund, könne das ebenfalls zu einer Reizung führen. Um das zu vermeiden, könne die Mutter das Baby leicht drehen, erklärt Pipper. Oder sie löst es vorsichtig kurz vor dem Einschlafen von der Brust und gibt ihm einen Finger zum Saugen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017