Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Bisswunden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bisswunden

| Jenni Zwick; www.kinderaerzte-im-netz.de

Ist das Kind von einem Hund oder einem anderen Tier gebissen worden, sollte man die Wunde vorsichtig säubern und möglichst schnell den Arzt aufsuchen. Bei schweren Verletzungen (zum Beispiel am Kopf) muss sofort der Notarzt gerufen werden. Neben der Wundversorgung ist auch ein ausreichender Tetanusimpfschutz sehr wichtig. Ist dieser nicht mehr gegeben oder ist der Impfstatus unbekannt, muss der Schutz sofort aufgefrischt werden. Hierbei wird eine passive Immunglobulin-Impfung mit sofort wirksamen Antikörpern neben einer aktiven Impfung, bei der Antikörper nach einiger Zeit vom Körper selbst gebildet werden, gegeben. Außerdem muss bei einem Hunde- oder Katzenbiss überprüft werden, ob das Tier gegen Tollwut geimpft ist. Ist es das nicht oder weiß man es nicht genau, muss das Kind sofort nachträglich geimpft werden.

Eine Wunde sollte folgendermaßen versorgt werden:

- sobald die Wunde nicht mehr stark blutet unter fließendem Wasser reinigen.
- anschließend die Wunde mit Hautdesinfektionsmittel desinfizieren.
- Wunde mit Pflaster oder Pflastersprühverband bedecken.
- größere Wunden mit Mullkompressen bedecken.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017