Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Masern in Bayern: Robert Koch-Institut empfiehlt Impfung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Masern  

Masernausbruch in Bayern: Experten raten zur Impfung

18.06.2010, 10:18 Uhr | dapd

Masern in Bayern: Robert Koch-Institut empfiehlt Impfung. Arzt impft ein Kleinkind.

Masern-Alarm in Bayern. (Bild: Imago) (Quelle: imago)

Angesichts eines Ausbruchs von Masern in Bayern raten Experten zur Impfung. Das Virus sei vermutlich aus Bulgarien eingeschleppt worden, betroffen seien Kinder und vor allem auch Erwachsene, erklärte der Berufsverband Deutscher Internisten in Wiesbaden. Bei einer Masernerkrankung kann unter anderem eine Masernenzephalitis - eine Entzündung des Gehirns - auftreten. "Diese Ausbrüche zeigen, dass Masern keine reine Kinderkrankheit sind. Es kann jeden treffen, der nicht durch eine Impfung geschützt ist oder die Erkrankung durchgemacht hat", warnt die Kinder- und Jugendärztin Ursel Lindlbauer-Eisenach, die auch Mitglied der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin ist.

Experten empfehlen Impfung

Masern verlaufen bei Erwachsenen meistens mit schwereren Komplikationen als bei Kindern, wie der Verband mitteilt. Lungen-, Augen- und Mittelohrentzündung sind demnach häufige Begleiterscheinungen. Das Risiko einer Entzündung des Gehirns sei bei Erwachsenen und Säuglingen erhöht. Masern sind hochansteckend und werden durch Tröpfchen- oder Schmierinfektion verbreitet. In einem geschlossenen Raum würde ein Infizierter 99 von 100 ungeschützten Menschen anstecken. Da es in osteuropäischen Ländern immer wieder zu größeren Krankheitsausbrüchen komme, wird Reisenden eine Impfung empfohlen. "Dies gilt für Masern, Pertussis, Polio, Tetanus und Diphtherie und vor allem für Hepatitis A", empfiehlt Lindlbauer-Eisenach.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017