Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Insektenstiche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Insektenstiche

Wenn Biene, Wespe und Co. zugeschlagen haben, hilft es, kühlende Auflagen zu machen - und zwar am bestem mit Zwiebel-, Kartoffel- oder Apfelscheiben. Das lindert auch dann, wenn sich ein Stich mal entzündet. Kommt es allerdings zu einer Überreaktion oder wurde das Kind in Mund oder Rachen gestochen, dann muss es sofort zum Arzt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017