Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Laserpointer: Für Kinder unzugänglich aufbewahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Laserpointer  

Kinder nicht mit Laserpointern spielen lassen

09.02.2011, 08:54 Uhr | dpa-tmn

Laserpointer: Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Der gelbe Aufkleber auf diesem Laserpointer warnt vor Gefahren. (Foto: imago)

Der gelbe Aufkleber auf diesem Laserpointer warnt vor Gefahren. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Laserpointer können zu Augenverletzungen führen. Sie gehören deshalb nicht in die Hände von Kindern.

Laserlicht hat hohe Intensität

Eltern sollten Laserpointer für Kinder unzugänglich aufbewahren. Mittlerweile werden die Geräte für wenig Geld angeboten und stehen bei Kindern hoch im Kurs. Sie können aber die Gesundheit gefährden, da der Lichtstrahl des Zeigestabes viel kräftiger ist als der einer normalen Taschenlampe. Hautverletzungen können die Folge sein, warnt die Bundesarbeitsgemeinschaft "Mehr Sicherheit für Kinder" in Bonn. Wird der Strahl ins Gesicht gerichtet, kann er schwere Schäden an der Augennetzhaut verursachen. Auch wenn das Auge geschlossen ist, erreicht der Strahl die Netzhaut.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal