Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Masern in Baden-Württemberg: Schule geschlossen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erste Schule im Südwesten schließt wegen Masern

15.04.2011, 09:35 Uhr | dpa

Masern in Baden-Württemberg: Schule geschlossen. Masern gelten als harmlose Kinderkrankheit, können aber tödlich sein. (Bild: Imago)

Masern gelten als harmlose Kinderkrankheit, können aber tödlich sein. (Bild: Imago)

Wegen Masernalarms ist in Baden-Württemberg die erste Schule vorübergehend geschlossen worden. Betroffen ist eine Schule im Ortenaukreis, teilte das dortige Landratsamt mit. Bis zu den Osterferien, die in der kommenden Woche beginnen, fällt dort der Unterricht aus. Zuletzt waren 34 Schüler an der betroffenen Schule an Masern erkrankt. Die Zahl der Fälle sei rasch gestiegen, hieß es. Deshalb sei schnelles Handeln nötig. Mit der Schulschließung soll ein weiteres Ausbreiten der ansteckenden Krankheit verhindert werden. Um welche Einrichtung es sich genau handelt, wollte ein Sprecher der Behörde nicht sagen.

Zahl der Masernfälle nimmt rasant zu

In Baden-Württemberg sind nach Angaben der Gesundheitsämter in den vergangenen Wochen zahlreiche Fälle von Masern gemeldet worden - und die Zahl nehme rasant zu. Seit Anfang des Jahres wurden landesweit sieben Mal so viele Fälle gemeldet wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres, sagte Thomas Wolf, Arzt beim Gesundheitsamt des Ortenaukreises. In mehreren Schulen dürfen nur noch die Schüler am Unterricht teilnehmen, die gegen Masern geimpft sind. Auch in Bayern sind zahlreiche Erkrankungen aufgetreten.

Nur eine Impfung bietet wirksamen Schutz

Masern sind eine typische Erkrankung im Kindesalter, die mit einem Ausschlag und hohem Fieber einhergeht. Es können auch Erwachsene erkranken. Möglich sind Komplikationen wie Mittelohrentzündung, Lungenentzündung und eine lebensbedrohliche Entzündung des Gehirns. Einen wirksamen Schutz gibt nur durch eine Impfung. Sie sollte zwei Mal zwischen dem elften und 23. Lebensmonat erfolgen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017