Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Alleine ins Freibad: Kinder müssen 15 Minuten frei schwimmen können

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alleine ins Freibad: Kinder müssen 15 Minuten frei schwimmen können

27.07.2011, 12:30 Uhr | dpa

Alleine ins Freibad: Kinder müssen 15 Minuten frei schwimmen können. Beim Schwimmbadbesuch ohne Eltern sollten vorher Regeln aufgestellt werden. (Foto: imago)

Beim Schwimmbadbesuch ohne Eltern sollten vorher Regeln aufgestellt werden. (Foto: imago)

Wann ein Kind zum ersten Mal allein mit Freunden ins Schwimmbad darf, sollten Eltern nicht allein am Alter festmachen. Am wichtigsten ist, dass die Kinder sich sicher im Wasser bewegen können. Eltern können dies zum Beispiel daran erkennen, dass sich ihr Kind unter Wasser genauso gut zurecht findet wie über Wasser. Weiterhin sollte es 15 Minuten ohne Halt und ohne Hilfen im tiefen Wasser schwimmen können. Darauf weist die Bundesarbeitsgemeinschaft "Mehr Sicherheit für Kinder" (BAG) hin.

Eltern können vorab Regeln aufstellen

Gut mit Gefahren können Kinder auch dann umgehen, wenn sie beim Wasserschlucken nicht in Panik geraten, sondern ruhig weiterschwimmen. Eltern sollten Gefahrenpunkte im Schwimmbad vorab gemeinsam mit ihrem Nachwuchs anschauen und besprechen. Dabei können auch Regeln aufgestellt werden wie "Nicht unter die Rutsche schwimmen" oder "Erst springen, wenn das Wasser leer ist".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017