Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Ostereier am besten natürlich färben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ostereier am besten natürlich färben

23.03.2012, 15:16 Uhr | dpa

Empfindliche Menschen färben ihre Ostereier am besten selbst und mit natürlichen Stoffen. Denn auf gängige künstliche Eierfarben wie Tartrazin (E 102) und Azorubin (E 122) können sie mit Hautrötungen, Juckreiz oder gar Asthmaanfällen reagieren, wie die Verbraucher Initiative in Berlin erläutert. Durch kleine Risse in der Schale könnten kleinste Mengen dieser Farbstoffe ins Ei eindringen und mitgegessen werden. Die künstlichen Farben stünden auch im Verdacht, bei Kindern zu Aufmerksamkeitsstörungen zu führen.

Verschiedene Farbtöne

Als natürliche Grundlage für Rottöne empfiehlt die Initiative Rote Bete und rote Zwiebelschalen. Goldgelbe bis braune Farben lassen sich mit Schwarzem Tee sowie Zwiebel- und Walnussschalen erzielen. Grüntöne bekommt man mit Spinat, Brennnesselblätter oder Petersilie. Und für Blau bis Lila eignen sich Rotkohlblätter und Holundersaft. Der Sud zum Färben wird aus einem halben Liter Wasser, einem Schuss Essig und 250 Gramm Pflanzenstückchen hergestellt.

Eier gut mit Essig abreiben

Dieser muss ungefähr 30 bis 45 Minuten kochen, bevor die Eier hineinkommen. Damit sie die Farbe gut annehmen, rät die Initiative, sie vorher gut mit Essig abzureiben. Die Eier werden dann im Sud hartgekocht und abgekühlt. Hat die Schale beim Kochen keine Risse bekommen, halten sie sich im Kühlschrank etwa vier Wochen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017