Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Eine Fissurenversiegelung bietet guten Schutz vor Karies

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eine Fissurenversiegelung bietet guten Schutz vor Karies

10.05.2012, 16:37 Uhr

Laut Experten entstehen 80 Prozent der Karies bei Kindern in den Grübchen und Rillen (Fissuren) der Backenzähne. Dagegen kann eine vorbeugende Versiegelung schützen. Die Fissurenversiegelung erfolgt meistens mit Kunststoff, das Kariesrisiko sinkt dadurch. Bei den zweiten Zähnen übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten von etwa 20 Euro pro Zahn, bei Milchzähnen müssen die Eltern die Kosten selbst tragen oder mit einer privaten Krankenkasse abrechnen.

Anschließend ist es sinnvoll, die Zahnversiegelungen regelmäßig kontrollieren zu lassen. Eine Schutzschicht aus Kunststoff halte bei der Hälfte der Kinder länger als vier Jahre.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal