Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Verbraucherschutz: Hipp will umstrittene Kinder-Tees aus dem Angebot verbannen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aus für umstrittene Hipp-Kinder-Tees mit Zuckergranulat

24.05.2012, 19:04 Uhr | dapd

Verbraucherschutz: Hipp will umstrittene Kinder-Tees aus dem Angebot verbannen. Der Instant-Tee von Hipp steht in der Kritik. (Quelle: Hersteller)

Der Instant-Tee von Hipp steht in der Kritik. (Quelle: Hersteller)

Der Nahrungsmittelhersteller Hipp will seine umstrittenen Kleinkinder-Tees auf Basis von Zuckergranulat wahrscheinlich bis zum Jahresende vom Markt nehmen. Hipp arbeite bereits seit längerem an einer neuen Tee-Rezeptur ohne Zucker, sagte eine Sprecherin der Pfaffenhofener Firma. Immer wieder kritisierte die Verbraucherorganisation Foodwatch den hohen Zuckergehalt, der extrem schädlich für Kinderzähne sei.

Foodwatch kritisierte dreiste Werbelüge von Hipp

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hatte Hipp immer wieder kritisiert, weil der hohe Zuckergehalt der Tees ungesund und schädlich für Kinderzähne sei. Laut Foodwatch liegt der Zuckergehalt bei zweieinhalb Stücken Würfelzucker pro 200-ml-Tasse. Zuletzt hatte Foodwatch die Hipp-Instanttees Früchte, Waldfrüchte und Apfel-Melisse zusammen mit Produkten anderer Firmen für den Preis "Goldener Windbeutel 2012" nominiert, der auf dreiste Werbelügen hinweisen soll.

Aus für Zuckergranulat im Tee

Die Entscheidung für das Ende der Zuckergranulat-Tees habe nichts mit der Aktion von Foodwatch zu tun, sagte die Hipp-Sprecherin. Hipp biete bereits seit April Kinder-Tees auf Basis des zahnschonenden Stoffs Isomaltulose an. Zudem entsprächen die von Foodwatch kritisierten Granulat-Tees den strengen Vorschriften der Diätverordnung, die alle Produkte für Kinder unter drei Jahren einhalten müssen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017