Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Real und Hipp nehmen Frühstücksflocken vom Markt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Real und Hipp nehmen Frühstücksflocken vom Markt

20.11.2012, 15:32 Uhr | dapd, t-online.de

Real und Hipp nehmen Frühstücksflocken vom Markt. Frühstücksflocken sind oft nicht so gesund wie gedacht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Frühstücksflocken sind oft nicht so gesund wie gedacht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Erst vor kurzem sorgte eine Untersuchung von Foodwatch für Aufsehen. Die Verbraucherorganisation hatte Frühstücksflocken für Kinder untersucht - mit erschreckendem Ergebnis: In jeder zweiten Packung der Cerealien stecken mindestens 30 Prozent Zucker. Nun folgen die ersten Reaktionen der Hersteller.

Real nimmt Frühstücksflocken vom Markt

Die Supermarktkette Real hat Kinder-Frühstücksflocken mit überdurchschnittlich hohem Zuckeranteil aus dem Angebot genommen. Eine Unternehmenssprecherin bestätigte, dass Real das unter dem Namen "Drachen Honeys" angebotene Produkt nicht mehr verkaufe. Zuvor hatte Foodwatch gefordert, "unausgewogene Produkte wie überzuckerte Frühstücksflocken" nicht als für Kinder geeignet anzubieten. Bei dem Foodwatch-Test im September hatte das Produkt mit einem Zuckergehalt von 45 Gramm pro 100 Gramm schlecht abgeschnitten.

Auch Hipp reagiert

Auch der Babynahrungshersteller Hipp bestätigte, vor diesem Hintergrund die Produktion seiner Kinder-"Knusperflakes" im Oktober eingestellt zu haben. Das sei aber nicht auf Druck von Foodwatch, sondern auf Basis "ernährungswissenschaftlicher Erkenntnisse" geschehen, sagte eine Sprecherin. Foodwatch begrüßte den Schritt. Noch immer seien aber über 90 Prozent der Kinder-Frühstücksflocken aus Supermärkten "wahre Zuckerbomben".

Sie finden uns auch auf Facebook – jetzt Fan unserer "Eltern–Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017