Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit > Kinderkrankheiten >

Windpocken bei Erwachsenen: Gefährlicher als bei Kindern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windpocken bei Erwachsenen: Schwerer als bei Kindern

14.05.2013, 13:19 Uhr | tm (CF)

Fast jeder Mensch erkrankt, wenn er nicht geimpft wurde, einmal in seinem Leben an Windpocken. Die Virusinfektion gilt allgemein als Kinderkrankheit, kann aber auch bei Erwachsenen auftreten. Dabei sind Windpocken bei Erwachsenen meistens in Form und Dauer sowie hinsichtlich möglicher Folgeerkrankungen problematischer als bei Kindern. Diese Fakten sollten Sie wissen.

So äußern sich Windpocken bei Erwachsenen

Das Krankheitsbild ist dasselbe – allerdings fällt die Kinderkrankheit Windpocken bei Kindern in der Regel deutlich milder aus, als bei Erwachsenen. Bei jüngeren Patienten bleibt es oft nur bei lästigem Juckreiz, Kopfschmerzen und Fieber, sodass im Normalfall Juckreiz stillende Mittel und das Kürzen der Fingernägel, um Kratzen zu verhindern, genügen.

Windpocken bei Erwachsenen können hingegen, je älter der Mensch ist, umso aggressiver ausfallen. Dieses wird schon bei der Dauer der Krankheit deutlich. Während Kinder bei der Infektion meistens nach zwei bis vier Wochen wieder fit sind, können Erwachsene durchaus mehrere Wochen ans Bett gefesselt sein. Bei älteren Menschen bilden sich meist mehr Varizellen-Bläschen, die den charakteristischen Hautausschlag ausmachen und auch die Fiebertemperaturen steigen höher als bei Kindern.

lifestyle.t-online.de: So gefährlich sind Windpocken für Erwachsene

Folgeerkrankungen sind gefährlich

Dass Windpocken bei Erwachsenen so gefährlich werden können, liegt auch daran, dass das Risiko für weitere Entzündungen während des eigentlichen Verlaufs der vermeintlichen Kinderkrankheit groß ist. "Im Alter wird der Krankheitsverlauf deutlich schwerer als bei Kindern und die Komplikationsrate ist um 25 Prozent höher", so Peter Wutzler, Virologe und Leiter des Instituts für Virologie und Antivirale Therapie an der Universität Jena, gegenüber der "Welt". Mögliche Folgekomplikationen von Windpocken bei Erwachsenen können eine Lungenentzündung, Hirnhautentzündung oder auch eine Gehirnentzündung sein.

eltern.t-online.de: Stiftung Warentest rät von Impfung gegen Windpocken ab

Windpocken bei Schwangeren

Besonders bei Schwangeren sind Windpocken sehr gefährlich, da sie zu Missbildungen beim Neugeborenen führen können. Zudem besteht in den ersten sechs bis acht Wochen ein erhöhtes Risiko für eine Fehlgeburt. Frauen mit Kinderwunsch können sich jedoch gegen Windpocken impfen lassen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit > Kinderkrankheiten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017