Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Zum Essen sollen Kinder nichts trinken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zum Essen sollen Kinder nichts trinken

02.07.2013, 18:02 Uhr | t-online.de

Diese These hält Barbara Dohmen für Unsinn: "Ausreichend zu trinken - das sollten je nach Alter ein halber bis ein Liter pro Tag sein - ist für Kinder sehr wichtig und fördert ihre Leistungsfähigkeit und ihr Wohlbefinden. Allerdings sollten es dann keine süßen Getränke sein. Wasser, ungesüßter Tee oder eine ganz leichte Schorle sind ideal." Und gerade während der Mahlzeiten sei es optimal, wenn die Kinder Flüssigkeit zu sich nähmen "So können Eltern auch gut kontrollieren, ob die Kinder genug trinken. Außerdem flutscht das Essen und die Verdauung wird besser."

Zum Artikel: Was ist für mein Kind gesund? So wahr sind Ernährungsmythen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal