Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Die sieben Hustenarten: Erkältungshusten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die sieben Hustenarten: Erkältungshusten

16.07.2013, 12:44 Uhr | t-online.de

Die normale, fiese Erkältung

Die Nase läuft, die Augen tränen, der Husten ist schleimig, der Appetit ist weg - das Kind hat eine fiese, aber ganz normale Erkältung, ausgelöst durch Viren. Hier helfen keine Antibiotika. Wichtig ist, dass die Kinder sich die Nase putzen, können sie das noch nicht, helfen Nasentropfen oder ein Nasensauger. Ist die Nase frei, müssen die Kinder auch weniger husten.

Diese Erkältungen sind eigentlich harmlos, dauern ein bis zwei Wochen und vergehen von selbst. Allerdings können sich Kinder zwischen sechs und zehn dieser Erkältungen pro Jahr einfangen, das bedeutet viele Wochen voller Husten. Manche Kinder lieben dann ein warmes Erkältungsbad (Achtung: nur milde, kindergerechte Badezusätze verwenden!) oder Luftbefeuchter.

Ist der Rotz über lange Zeit grün und entwickelt das Kind Fieber, sollte man doch einen Arzt aufsuchen, es könnte sich eine bakterielle Sinus-Infektion anbahnen.

Zum Artikel: Husten bei Kindern

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017