Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Die sieben Hustenarten: Der Grippe-Husten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die sieben Hustenarten: Der Grippe-Husten

16.07.2013, 12:46 Uhr | t-online.de

Die armen Würmchen und die Grippe

Zu kaputt zum Spielen - so kennen sie ihr Kind gar nicht. Es klagt über Muskelschmerzen, das ständige Hochziehen der Nase wird begleitet von einem heiseren Husten und hohem Fieber.

Ihr Kind hat vermutlich eine Grippe, Viren haben die Atemwege attackiert und schachmatt gesetzt. Tückisch daran: Die Inkubationszeit ist bei Kindern ziemlich lang, das heißt, sie tragen das Virus lange mit sich herum, in der Spielgruppe, in der Kita, in der Schule, in der Familie, bis sie sich schließlich richtig krank fühlen. Einmal Niesen steckt die ganze Gruppe an.

Tipp: Viel trinken!

Zum Artikel: Husten bei Kindern

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal