Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit > Kinderkrankheiten >

Wie Sie Ihrem Kind bei einer Asthmaerkrankung helfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kinderkrankheiten  

Wenn die Luft ausgeht: Asthma bei Kindern

28.01.2014, 11:00 Uhr | fr (IP)

Asthma bei Kindern ist die am häufigsten auftretende, chronische Krankheit im Jugendalter. Wenn Ihr Kind unter Asthma leidet, kann es dank zahlreicher Medikamente und Therapien behandelt werden. Doch auch mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen rüsten Sie Ihr Kind für Anfälle.

Asthma bei Kindern - Ursachen und Symptome

Wenn sich die Atemwege in der Lunge verengen, kommt es zu Asthma-Anfällen. In einer Überreaktion produzieren die Bronchialschleimhäute vermehrt Schleim, der nicht abtransportiert werden kann. Sie werden bei Ihrem Kind dann eine erschwerte Ausatmung, begleitet durch ein Pfeifen, bemerken. Ältere Kinder beschreiben auch ein Engegefühl in der Brust. Ebenfalls auffällig sind ein blasses Gesicht und blau gefärbte Lippen. Die Auslöser für Asthma bei Kindern können vielfältig sein: Eine Infektion der oberen Atemwege kommt dafür ebenso infrage wie Pollen, Hausstaub, bestimmte Nahrungsmittel, Zigarettenrauch oder Stress. Wenn Ihr Kind nicht an Asthma leidet, können Sie der Erkrankung unter anderem durch eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung vorbeugen.

Krankheitsverlauf und ärztliche Behandlung

Bringen Sie Ihr Kind zügig zum Arzt, wenn Sie einen Asthma-Anfall vermuten. Zögern Sie bei schweren Symptomen nicht, ein Krankenhaus aufzusuchen oder einen Notarzt zu rufen, denn Ihr Kind sollte umgehend Medikamente erhalten, die die Muskeln entkrampfen und die Bronchien weiten. Sobald der akute Anfall vorüber ist, wird der Arzt die Lungenfunktion Ihres Kindes überprüfen und Allergietests durchführen. Nach diesem Befund richten sich die medikamentöse Behandlung für Notfälle und die Einnahme der Schutzmedikamente. Bitte halten Sie sich genau an den Therapieplan. Der Arzt wird Sie als Eltern zudem für die Früherkennung von Anfällen, korrekte Inhalation der Medikamente und vorausschauendes Verhalten sensibilisieren.

Leben mit Asthma

Wenn Ihr Kind an Asthma leidet, achten Sie darauf, dass es regelmäßig die verordneten Medikamente einnimmt. Sorgen Sie außerdem dafür, dass Ihr Kind das Notfallspray immer griffbereit hat, sei es im Ranzen, Sportbeutel oder in der Jackentasche. Animieren Sie Ihr Kind zu ausreichend Bewegung. Dies stärkt die Lungenfunktion. Achten Sie jedoch darauf, eine Überanstrengung zu vermeiden, da Ihr Kind mit Asthma schneller hyperventiliert. Wenn Sie die körperliche Aktivität nicht selbst beaufsichtigen, informieren Sie beispielsweise die Sportlehrer über die Asthma-Erkrankung. Machen Sie sich zudem über die Krankheit schlau: in einer Asthma-Schulung Ihres betreuenden Kinderarztes, in Selbsthilfegruppen oder beispielsweise über die Webseite der "Deutschen Atemwegsliga". Etliche Krankenkassen unterstützen zudem die Teilnahme an strukturierten Behandlungsprogrammen für Asthma bei Kindern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit > Kinderkrankheiten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017