Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Alnatura ruft Getreidebrei zurück: Tropanalkaloid in Babynahrung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tropanalkaloid in Kindernahrung  

Alnatura ruft erneut Getreidebrei für Säuglinge zurück

18.12.2014, 13:57 Uhr | AFP, dpa

Alnatura ruft Getreidebrei zurück: Tropanalkaloid in Babynahrung. Rückruf für Alnatura Hirse-Getreidebrei (Quelle: Alnatura)

Rückruf für Alnatura Hirse-Getreidebrei (Quelle: Alnatura)

Das Bio-Handelsunternehmen Alnatura ruft erneut einen Getreidebrei für Säuglinge und Kleinkinder zurück. Er könne Spuren des Pflanzeninhaltsstoffs Tropanalkaloid enthalten, teilte das Unternehmen mit Sitz im südhessischen Bickenbach mit.

Betroffen sei Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30. August 2015, das auf dem Packungsboden aufgedruckt ist. Kunden sollen die Ware vorsorglich zurückzubringen. Es gebe Ersatz.

Vor drei Wochen musste Alnatura bereits einen Vierkorn-Getreidebrei zurückrufen, der ebenfalls Tropanalkaloide enthalten könnte.

Teils giftiger Pflanzeninhaltstoff

Tropanalkaloide kommen laut Alnatura natürlicherweise in einigen Pflanzen vor, zum Beispiel in wie Stechapfel und Tollkirsche. Sie dienen Pflanzen zur Abwehr von Fressfeinden. Nach Angaben des Bundesinstituts für Risikobewertung können Tropanalkaloide bereits in niedriger Dosierung die Herzfrequenz und das zentrale Nervensystem beeinflussen. Einige der Wirkstoffe werden auch in der Medizin eingesetzt. Die kritischen Mengen werden zwar in den Breimischungen nicht erreicht. "Um jegliches Risiko für Säuglinge und Kleinkinder auszuschließen", werde der Brei zurückgerufen, teilt Alnatura mit. Weil sich Samen tropanalkaloid-haltiger Pflanzen und die Hirse-Saat sich in Form und Farbe ähneln, könnten sie in den Produktionsprozess gelangt sein.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017