Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Achtjähriger Zion Harvey bekommt neue Hände

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erste Handtransplantation bei einem Kind  

Der achtjährige Zion hat endlich wieder Hände

30.07.2015, 07:28 Uhr | t-online.de, AFP

Achtjähriger Zion Harvey bekommt neue Hände. Transplantation: Zion Harvey ist glücklich, dass er bei einer komplizierten Operation in Philadelphia zwei neue Hände bekommen hat.  (Quelle: AP/dpa)

Zion Harvey hat nach der erfolgreichen Hand-Transplantation einen großen Wunsch: Endlich wieder einen Ball werfen. (Quelle: AP/dpa)

Der achtjährige Zion Harvey aus den USA ist weltweit das erste Kind, dem zwei neue Hände transplantiert worden sind. An der komplizierten Operation waren 40 Ärzte, Anästhesisten, Orthopäden, Radiologen und weitere Fachleute beteiligt. Jetzt könnte Zions größter Wunsch bald in Erfüllung gehen.

Zion mussten nach einer Infektion als Kleinkind beide Hände und beide Füße amputiert werden. Später versagten auch seine Nieren und der Junge bekam eine Niere seiner Mutter eingepflanzt.

Die erfolgreiche Übertragung der Spenderniere sei eine Voraussetzung für die doppelte Handtransplantation gewesen, sagte Benjamin Chang, Ko-Direktor des Transplantationsprogramms für Hände an der Kinderklinik in Philadelphia. Wegen der Nierentransplantation habe Zion schon Medikamente erhalten, die das Abstoßen von Spenderorganen verhindern. Diese Medikamente muss der Achtjährige lebenslang einnehmen.

Endlich wieder einen Ball werfen

Die Operation dauerte fast elf Stunden. Mit chirurgischer Präzision verschraubten die Spezialisten Zions Knochen mit denen der Spender-Hände, verknüpften Blutgefäße, Nerven, Muskeln, Bänder und Sehnen. Mit den neuen Händen aufzuwachen, sei ein verrücktes Gefühl gewesen, erzählte Zion.

Nach dem erfolgreichen Eingriff muss Zion noch einige Wochen in Reha verbringen. Wenn keine Komplikationen auftreten, wird er nach und nach lernen, die fremden Hände zu benutzen. Sein größter Wunsch ist es, einen Ball zu werfen. Noch sind die Arme bandagiert und sein Griff schwach.

Schon vor der Hand-Transplantation beeindruckte der lebhafte Junge die Ärzte mit seiner Willensstärke. Er hatte gelernt, ohne Hände zu essen, zu schreiben und am Computer zu spielen. Beim Laufen helfen ihm Prothesen.

Von wem die Spender-Hände stammen, gab die Klinik nicht bekannt. Sie bedankte sich ohne Nennung eines Namens für die Bereitschaft zur Organspende. Die weltweit erste Verpflanzung zweier Hände und Unterarme gelang im Januar 2000 bei einem Maler in der französischen Stadt Lyon. Zion ist der bisher jüngste Patient, dem erfolgreich die Hände eines Spenders transplantiert wurden.

Meningitis lässt Gewebe absterben

Die Klinik teilte nicht mit, welche Art von Infektion bei Zion im Kleinkindalter so schwerwiegende Folgen hatte. Möglicherweise handelte es sich um Meningitis. Die Hirnhautentzündung ist für Babys und Kleinkinder lebensgefährlich. Wenn die Infektion nicht rechtzeitig erkannt wird, verbreiten sich die Erreger sehr schnell im gesamten Körper und lösen eine Blutvergiftung aus. Durchblutungsstörungen schädigen zunächst die Haut, dann die Organe.

Dieses sogenannte Waterhouse-Friderichsen-Syndrom ist eine gefürchtete Komplikation der Meningitis. Wenn großflächig Gewebe abstirbt, kann das Kind oft nur durch die Amputation von Gliedmaßen gerettet werden. Mehr über Meningitis erfahren Sie hier.

Grafik illustriert die Hand-Transplantation

Hand-Transplantation (Quelle: dpa/EPA/CHILDREN'S HOSPITAL OF PHILADELPHIA)Die Illustration zeigt, wie die Chirurgen die Spender-Hände mit Zions Armen verbunden haben.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017