Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Übergewicht bei Kindern reduzieren: Diese Tipps helfen Eltern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fettleibigkeit  

Übergewicht bei Kindern reduzieren: Darauf sollten Eltern achten

20.10.2017, 07:40 Uhr | Teresa Nauber, dpa-tmn

Übergewicht bei Kindern reduzieren: Diese Tipps helfen Eltern. Übergewichtigen Kindern kann eine Ernährungsumstellung helfen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Symbolbild/Zurijeta)

Übergewichtigen Kindern kann eine Ernährungsumstellung helfen. (Quelle: Symbolbild/Zurijeta/Thinkstock by Getty-Images)

Stellen Eltern fest, dass ihr Kind übergewichtig ist, sollten sie sofort seine Ernährung umstellen. Wie das gelingen kann, lesen Sie hier.

Eltern sollten möglichst schnell reagieren, wenn das eigene Kind ein paar Pfunde zu viel auf die Waage bringt. Stellen Sie die Ernährung des Kindes konsequent um, ist der Nachwuchs in der Regel nach circa sechs Monaten wieder normalgewichtig, erklärt Hermann Josef Kahl, Bundespressesprecher des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ).

Ist ein Kind zu dick? Blick ins U-Heft kann Aufschluss geben

Ob ein Kind zu dick ist, können Eltern leicht selbst feststellen: Im gelben Untersuchungsheft finden sie die sogenannten Perzentilen. Sie geben an, wie schwer Kinder in welchem Alter im Schnitt sind. "Liegt das Gewicht des Kindes auf der 50. Perzentile, ist alles in Ordnung", erläutert Kahl. Die Hälfte der Kinder ist dann genauso schwer oder leichter, die Hälfte schwerer.

"Nähert sich ein Kind der 90. Perzentile an, müssen die Eltern handeln." Da immer mehr Kinder und Jugendliche übergewichtig sind, verschieben sich auch die Perzentilen, gibt Kahl zu bedenken. Deshalb handeln Eltern besser früher als später.

Verzicht auf zuckerhaltige Getränke

Bei kleinen Kindern unter vier Jahren heißt das: deutlich weniger Süßigkeiten und möglichst gar keine zuckerhaltigen Getränke mehr. Stattdessen sollten die Kleinen nur noch Wasser und ungesüßten Tee bekommen.

"Kinder im Alter von vier bis fünf Jahren sollten mindestens ein Mal pro Woche zum Kindersport gehen", ergänzt Kahl. Ältere Kinder suchen sich am besten einen Sport aus, der ihnen Spaß macht. Es liegt aber in der Verantwortung der Eltern, das Kind immer wieder zu motivieren, am Sport teilzunehmen, betont der Kinder- und Jugendarzt.

Wie ein Kind aussieht, ist nicht ganz so entscheidend. "Es gibt Kleinkinder, die noch Babyspeck haben", sagt Kahl: "Das sind Reserven, die die Kinder, wenn sie zum Beispiel einen Magen-Darm-Infekt haben, gut gebrauchen können." Entscheidend ist, ob das Gewicht altersgemäß ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, wegen zahlreicher unangemessener Beiträge zum Thema wurde die Kommentarfunktion für diesen Beitrag deaktiviert. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017