Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Medizin: Macht Kälte wirklich krank?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

GESUNDHEIT | ERKÄLTUNG  

Macht Kälte wirklich krank?

09.10.2008, 11:11 Uhr | bri, t-online.de

Erkältet (Foto: imago)Erkältet (Foto: imago)"Kind, zieh dich warm an!" Oft hat Mutti mit diesem Satz ganz schön genervt. Doch was ist dran an Mutters Warnungen? Wie werden Erkältungen übertragen und was hat das Wetter damit zu tun? Wir haben mit dem Schnupfenforscher Professor Ronald Eccles von der Universität Cardiff in England darüber gesprochen, ob Kälte wirklich krank macht.

Achtung Viren Die sieben größten Erkältungsfallen
Online-Test Wie stark sind Ihre Abwehrkräfte?
Rund um die Erkältung Die häufigsten Irrtümer
Erste Hilfe für Schniefnasen Zwölf Tipps gegen Erkältung

Mehr Erkältungen bei niedrigen Temperaturen

Im Herbst und Winter steigen tatsächlich die Erkältungszahlen. Meist lautet die Erklärung, dass Menschen zu jener Zeit enger zusammenstehen, zum Beispiel an Haltestellen, und so die Viren einfach übertragen werden. Für Eccles ist es jedoch eher die Kälte an sich: "Im Sommer sind die Viren ebenfalls aktiv und wir kommen mit vielen Menschen zusammen, doch es gibt weniger Erkältungen." Der Arzt hat in einem Versuch nachgewiesen, dass es die Kälte sein muss. Er ließ die Studenten für die Forschung frieren.

Wer kalte Füße kriegt, wird krank

90 Studenten mussten ihre Füße in kaltes Wasser halten und das in einem zehn Grad kalten Raum. 90 weitere Probanden einer Kontrollgruppe mussten ebenfalls in dem Raum ausharren, jedoch ohne ihre Füße ins Wasser zu tauchen. In den fünf Tagen nach dem Experiment notierten alle Probanden ihre Symptome. Es zeigte sich: Bei den Studenten mit den gekühlten Füßen traten 13 Erkältungen auf, bei den anderen nur fünf.

Bei Kälte haben Viren leichtes Spiel

Wie es infolge der Kälte zur Erkrankung kommt, erklärt Eccles so: "In Nase und Rachen des Menschen verengen sich die Blutgefäße. Das hindert Abwehrzellen, dort aktiv zu werden, ein Virus hat es dann leichter." Wie jede Mutter empfiehlt auch Eccles, sich in Herbst und Winter warm anzuziehen.



Mehr zum Thema Gesundheit:
Kälte Warum Frauen eher frieren als Männer
Ärzte raten Jetzt schon gegen Grippe impfen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017