Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Lebenslanger Grippeschutz: Forscher arbeiten an Super-Impfstoff

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Grippe  

Ein Pieks soll für immer vor der Grippe schützen

23.02.2009, 12:17 Uhr | bri

Grippe: Bis jetzt schützt nur die jährliche Impfung. (Foto: ddp)Grippe: Bis jetzt schützt nur die jährliche Impfung. (Foto: ddp)Wer vor der Grippe wirklich sicher sein will, kommt an der jährlichen Spritze gegen die Influenza nicht vorbei - noch. Denn weltweit sind Forscher einer Universalimpfung auf der Spur. Eine Spritze soll dann lebenslang immun machen. Jetzt lässt eine Entdeckung amerikanischer Forscher hoffen. Und in England wird bereits ein Impfstoff an Menschen getestet.


Test Ist es Grippe oder nur eine Erkältung?




Antikörper blockieren das Virus

Forscher um Wayne Marasco von der Harvard Medical School in den USA haben vor kurzem eine Schwachstelle im Grippevirus gefunden: Viele Virentypen sehen an einer Stelle der Virushülle sehr ähnlich aus. Sie entwickelten daraufhin Antikörper, die genau dort ansetzten und in die Virushülle eindrangen. Die Antikörper hinderten so den Erreger daran, in Zellen von Mensch und Tier zu gelangen. Bei Versuchen an Mäusen waren diese Antikörper gegen zehn von 16 Virenstämmen erfolgreich. So gut habe bislang kein Antikörper gewirkt, sagen die Forscher.

Den Virus im Inneren treffen

Während in den USA an Mäusen getestet wird, untersucht eine Forscherin in England bereits Impfstoffe an Menschen. Sarah Gilbert von der Oxford University hat ebenfalls eine Impfung entwickelt, allerdings attackiert diese das Virus im Innern. Denn auch dort befinden sich Proteine, die ebenfalls bei vielen Virentypen unveränderlich sind. Derzeit läuft eine Testreihe: Die Forscherin hat zwölf Probanden geimpft und will sie nun Grippeviren aussetzten.

Noch viele Unsicherheiten

In den Labors des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin ist man ebenfalls auf der Suche nach neuen Impfstoffen, die nur einmal oder nur alle paar Jahre verabreicht werden müssen. "Doch trotz ermutigender erster Ergebnisse wird es noch ein paar Jahre brauchen, um herauszufinden, ob sich die Virusgrippe wirklich zähmen lässt", sagt Susanne Glasmacher vom Robert Koch-Institut. Laut Glasmacher gibt es noch viele Unsicherheiten: Es ist noch nicht sicher, ob und wie der Impfstoff am Menschen funktioniert und ob er nur ein paar Jahre schützt oder wirklich ein Leben lang.

Jedes Jahr eine Impfung

Der beste Schutz vor der Grippe ist die jährliche Spritze im Herbst. Ärzte raten vor allem alten Menschen, chronisch Kranken und immungeschwächten Personen zur Schutzimpfung. Doch auch wer jung und gesund ist, kann von der regelmäßigen Impfung profitieren. Denn Studien zeigen, dass der Schutz vor der Grippe immer besser wird, je häufiger man impft.

Erst im Herbst wieder impfen

Auch in diesem Winter hat die Grippe wieder in Deutschland gewütet. Doch die Zahl der Erkrankten fällt derzeit von Woche zu Woche. Eine Impfung sei jetzt nicht mehr zu empfehlen, heißt es aus dem Robert Koch-Institut. Ein Schutz bestehe erst nach 10 bis 14 Tagen. In Einzelfällen könne eine Impfung etwa bei geschwächten Menschen aber noch sinnvoll sein, das müssten diese mit ihrem Hausarzt besprechen. Für die nächste Grippewelle steht dann im Herbst die nächste Impfung an.

Mehr zum Thema Gesundheit:
Bloß nicht schnäuzen! Zwölf Tipps für Schniefnasen
Risiko bei Schnupfenmittel Macht Nasenspray abhängig?
Achtung Viren Die sieben größten Erkältungsfallen
Online-Test Wie stark ist Ihr Immunsystem?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017