Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Ambrosia: Dieses Kraut besser mit Handschuhen und Maske ausreißen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ambrosia  

Dieses Kraut besser mit Handschuhen und Maske ausreißen

21.07.2016, 16:02 Uhr | Mit Material von dpa, t-online.de

Ambrosia: Dieses Kraut besser mit Handschuhen und Maske ausreißen. Ambrosia-Pflanzen sollten vor der Blüte mit der Wurzel ausgerissen werden.  (Quelle: imago/Blickwinkel)

Ambrosia-Pflanzen sollten vor der Blüte mit der Wurzel ausgerissen werden. (Quelle: Blickwinkel/imago)

Im Juli und August leiden viele Allergiker am schwersten: Jetzt blüht wieder die Ambrosia-Pflanze. Daher rät das Umweltbundesamt, im Garten noch nicht blühende Ambrosia-Pflanzen mit Handschuhen auszureißen. Blüht die Pflanze, ist sogar eine Staubmaske empfohlen.

Ambrosia löst heftige allergische Reaktionen wie Heuschnupfen, Asthma und Kopfschmerzen aus.

Bloß nicht in die Biotonne

Die Pflanze sollte möglichst mit Wurzeln entfernt werden und dann keinesfalls auf den Kompost oder in die Biotonne kommen. Denn von hier aus könnte sie sich weiterverbreiten. Der Restmüll ist der richtige Ort zur Entsorgung.

Rund jeder achte Deutsche ist allergisch

Seit einigen Jahren breitet sich die ursprünglich aus Nordamerika stammende Ambrosia-Pflanze in Deutschland aus. Schätzungen zufolge reagieren rund zwölf Prozent der Deutschen allergisch auf den Allergiker-Albtraum, der auch Aufrechtes Traubenkraut genannt wird.

Unscheinbares Kraut mit gefährlichen Pollen

Die Pflanze ist unscheinbar, aber gefährlich: Ambrosia besitzt das stärkste aller Pollen-Allergene. Bereits zehn Körner pro Kubikmeter Luft können ausreichen, um Kopfschmerzen, Heuschnupfen und Asthma auszulösen. Allein eine Pflanze kann bis zu einer Milliarde Pollen ausstoßen, die bis zu 100 Kilometer weit fliegen.

Weil die Pflanze ein Spätblüher ist, verlängert sie die Leidenszeit von Allergikern bis in den Herbst hinein.

Ambrosia weiter auf dem Vormarsch

Begünstigt durch die Klimaerwärmung breitet sich die Ambrosia immer weiter aus. Waren vor rund zehn Jahren zunächst nur Süddeutschland und Brandenburg betroffen, ist die Pflanze inzwischen nahezu deutschlandweit verbreitet.

Unkraut im Vogelfutter

In den meisten Fällen wird Ambrosia mit Futtermitteln eingeschleppt, die Samenkörner der Beifuß-Ambrosia enthalten. Das gilt besonders für Sonnenblumensamen aus Osteuropa, die als Vogelfutter verkauft werden. Selbst in Produkten die als "Ambrosia-kontrolliert" gepriesen wurden, fanden Kontrolleure Samen der gefährlichen Pflanze.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Katze auf dem Thron 
Sie glauben nicht, was diese Katze kann

Diese Katze benutzt die Toilette wie ein Mensch. Video

Anzeige
Arztsuche 
Einen guten Arzt finden

Hier finden Sie Haus- und Fachärzte in Ihrer Nähe. Arztsuche


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal