Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Hepatitis: Übergewichtige haben ein höheres Hepatitis-Risiko

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hepatitis  

Übergewichtige haben ein höheres Hepatitis-Risiko

16.03.2010, 10:52 Uhr | tze

Hepatitis: Übergewichtige haben ein höheres Hepatitis-Risiko. Hepatitis: Übergewichtige sind durch Hepatitis besonders gefährdet. (Foto: Archiv)

Übergewichtige sind durch Hepatitis besonders gefährdet. (Foto: Archiv).

Wissen Sie eigentlich, wie es Ihrer Leber geht? Rund eine halbe Million Menschen in Deutschland, so schätzen Fachärzte, sind mit Hepatitis B infiziert. Das Tückische: Viele wissen es gar nicht. Die Symptome der verschiedenen Hepatitis-Typen sind oft so schwach oder unspezifisch, dass Betroffene zu spät zum Arzt gehen. Doch dann kann die Leberenzündung chronisch werden. Wir erklären, warum Übergewichtige besonders gefährdet sind, welche Symptome es gibt und wie man vorbeugen kann.

Schwere Leberschäden drohen

Hepatis kann akut und chronisch verlaufen. Eine akute Hepatitis tritt plötzlich auf und klingt nach einigen Wochen oder Monaten wieder ab. Nicht immer wird sie erkannt, denn nicht bei allen Patienten zeigen sich typische Symptome wie Gelbfärbung der Haut und der Augenbindehaut, heller Stuhlgang und dunkler Urin. Bei einem chronischen Verlauf hält die Entzündung länger als sechs Monate an. Im schlimmsten Fall verursacht die chronische Hepatitis eine Leberzirrhose oder Leberkrebs.

Fettleber durch Übergewicht

"Besonders gefährdet sind stark übergewichtige Menschen, deren Leber bereits durch eine Fettleber-Hepatitis geschädigt ist", want Professor Thomas Löscher vom Berufsverband Deutscher Internisten. Entgegen der landläufigen Meinung ist nicht Alkohol der schlimmste Leberfeind, sondern fettreiche Ernährung und Übergewicht. Experten gehen davon aus, dass inzwischen fast jeder dritte Deutsche eine Fettleber hat. Deshalb rät Löscher Menschen mit Lebererkrankungen wie Fettleber oder Leberzirrhose zur Schutzimpfung gegen Hepatitis A und B.

Chronische Hepatitis kommt schleichend

Die Warnsignale für chronische Hepatitis werden leicht verkannt, denn sie sind unspezifisch: Müdigkeit, Erschöpfung, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit und Übelkeit. Erst in einem späteren Stadium kommen Schmerzen im Bereich des rechten Rippenbogens oder Gelbsucht hinzu. "Die Erkrankung sollte jedoch so früh wie möglich behandelt werden, um Komplikationen zu vermeiden", erklärt der Infektionsmediziner. Hepatitis wird durch Viren ausgelöst. Für einen eindeutigen Nachweis der Erkrankung muss Blut im Labor untersucht werden.

Hepatitis A durch verunreinigte Lebensmittel

Ansteckungswege und Verlauf unterscheiden sich je nach Form der Hepatitis. "Der Hepatitis-A-Virus kann durch verunreinigte Lebensmittel, häufig in Urlaubsländern mit mangelnden hygienischen Bedingungen, übertragen werden. Eine Hepatitis A ist sehr unangenehm, heilt jedoch meist rasch ab und wird nicht chronisch", sagt Löscher. Wer eine Fernreise plant, sollte sich deshalb erkundigen, ob für das jeweilige Reiseziel eine Schutzimpfung gegen Hepatitis A und B empfohlen wird.

Hepatitis B wird durch Blut übertragen

Die gefährlichere Variante Hepatitis B ist eine der häufigsten Infektionskrankheiten weltweit. Nach Informationen des Berufsverbands Deutscher Internisten tragen fünf bis sieben Prozent der Weltbevölkerung das Hepatitis-B-Virus chronisch in sich. Übertragen wird es über Blut und andere Körperflüssigkeiten. Typische Ansteckungsquellen sind Geschlechtsverkehr ohne Kondom sowie Hygienemängel im medizinischen Bereich oder beim Tätowieren und Piercen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017