Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Socken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Socken

Wer an Fußschweiß leidet, sollte nicht nur auf saubere Socken, sondern auch auf die Qualität der Socken achten. Vermeiden Sie Synthetikmaterialien. Sie nehmen den Fußschweiß nicht auf, das Fußklima wird feucht und es bilden sich Bakterien. Wählen Sie natürliche, saugstarke Materialien wie Baumwolle, Seide und Naturfasern. Empfehlenswert sind auch Socken mit eingewebten Silberfäden, die antibakteriell wirken. Silberionen in der Faser bauen eine Art Schutzschild auf, welches das Bakterienwachstum stoppt. Es können sich auf der Oberfläche des Materials weniger Bakterien ansiedeln, die den typischen Schweißgeruch entstehen lassen. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal