Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Heuschnupfen: Hausmittel, die helfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pollenallergie  

Heuschnupfen: Diese Hausmittel lindern die Symptome

30.04.2015, 13:02 Uhr | fs (CF)

Heuschnupfen: Hausmittel, die helfen. Heuschnupfen: Diese Hausmittel lindern die Symptome. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/HRSchulz)

Heuschnupfen: Diese Hausmittel lindern die Symptome. (Quelle: HRSchulz/Thinkstock by Getty-Images)

Mit dem Frühling kommt für viele Allergiegeplagte leider auch der Heuschnupfen. Niesen, Schnupfen, tränende und juckende Augen sind unangenehme Symptome, gegen die es aber wirkungsvolle Hausmittel gibt. Wir sagen Ihnen, welche das sind.

Natürliche Hausmittel gegen Heuschnupfen

Die Symptome von Heuschnupfen, auch allergische Rhinitis genannt, sind nicht nur unangenehm, sie können sogar unser alltägliches Leben stark beeinträchtigen. Leiden Sie unter Heuschnupfen, sind tränende Augen und ständiges Niesen oft nur mit Tropfen und Tabletten zu bekämpfen. Aber nicht immer müssen Sie zur chemischen Variante greifen, die oft unangenehme Nebenwirkungen haben kann.

Ein bekanntes Mittel gegen Heuschnupfen ist auch Honig. Wichtig ist, dass er von Honigbienen aus der Region stammt. Zudem muss er naturbelassen und unerhitzt sein. Dieser regionale Honig kann den Körper nach und nach an Pollen aus der Umgebung gewöhnen. Wassertreten in kaltem Wasser kannten schon ältere Generationen als Hausmittel gegen Heuschnupfen.

Eukalyptus hilft gegen Heuschnupfen

Die Wirkung des Eukalyptus ist zum Beispiel dem des Kortisons sehr ähnlich, jedoch auf natürlicher Basis. Verantwortlich ist das Cineol, das die Ausschüttung der allergieauslösenden Botenstoffe hemmt. Nasenöl aus Eukalyptus, gemischt mit Speiseöl, ein Eukalyptusbad und Inhalationen sind wirkungsvolle Hausmittel, um die Symptome zu minimieren. Geben Sie beispielsweise Ihrem Badewasser etwas Eukalyptusöl bei und baden Sie darin etwa eine halbe Stunde.

Weitere Hausmittel gegen Heuschnupfen:

  • Nasenspülung mit Salzwasser, täglich angewendet spült sie die Pollen von der Nasenschleimhaut
  • feuchter Lappen auf die Augen, hilft gegen den Juckreiz
  • Aloe-Vera-Saft, stärkt das Immunsystem und hilft gegen tränende Augen und eine laufende Nase

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Arztsuche 
Einen guten Arzt finden

Hier finden Sie Haus- und Fachärzte in Ihrer Nähe. Arztsuche


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal