Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Hautkrankheiten >

Juckreiz kann viele Ursachen haben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ein Juckreiz kann viele Ursachen haben

13.09.2013, 14:18 Uhr | km (CF)

Juckreiz ist nicht nur unangenehm, er kann auch krankhafte Ursachen haben. Dabei sind es entweder äußere Faktoren, die sich negativ auswirken oder innere Krankheiten, die einen Juckreiz verursachen können. Doch, welche Ursache steckt hinter dem Juckreiz der Haut und wie kann man diesen am besten behandeln?

Juckreiz – die Suche nach der Ursache

Ein möglicher Grund für den störenden Juckreiz kann zum Beispiel eine Erkrankung wie Psoriasis, Neurodermitis oder auch ein Parasitenbefall sein. Auch eine Pilzinfektion sorgt meist für ein unangenehmes Jucken. Wenn das Jucken nicht nachlässt, sollte man sich zunächst an einen Dermatologen wenden, der immer auch auf Allergien untersucht. Findet dieser keinen Auslöser, ist der Gang zum Internisten der nächste Schritt, um Krankheiten der Leber, des Stoffwechsels und der Nieren auszuschließen.

Zuhause.de: Was tun gegen Flöhe in der Wohnung

Dabei ist auch die psychische Komponente zu berücksichtigen, da der Juckreiz auch häufig seine Ursache in einer vorliegenden Magersucht oder einer anderen Essstörungen hat. Je nach Ursache wird der Juckreiz medikamentös oder durch das Unterlassen bestimmter Verhaltensweisen behandelt. Liegt eine chronische Hauterkrankung vor, kann diese mit Salben gemildert werden. Stress und Ernährung sind ebenfalls Faktoren, die im Zusammenhang mit der Haut eine Rolle spielen.

Jucken durch trockene Haut

Nicht immer ist das Jucken krankhaft. Häufig ist die Haut nur besonders trocken und neigt zur Schuppenbildung, was wiederum unangenehm jucken kann. Diese Ursache kann man am besten behandeln, indem man regelmäßig eine reichhaltige Body Milk aufträgt. Zusätzlich hilft es, viel zu trinken, damit die Haut von innen heraus mit ausreichend Flüssigkeit versorgt wird. Keinesfalls sollte man trockene Haut reiben oder kratzen, da so der Hautzustand noch verschlimmert wird. (Krätze: Was Sie tun können, wenn Sie erkranken)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017