Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Allergie >

Tipps zu den häufigsten Lebensmittelallergien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tipps zu den häufigsten Lebensmittelallergien

14.02.2012, 16:39 Uhr | md (CF)

In den letzten Jahren ist die Zahl der Allergiker in Deutschland stark angestiegen - gerade auch im Bereich der Lebensmittelallergie. Der beste Tipp ist, sich vor den Allergie auslösenden Stoffen zu schützen. Bei einer Lebensmittelallergie bedeutet das häufig Verzicht. Die Betroffenen müssen lernen, ihre Ernährung umzustellen oder darauf zu achten, welche Inhaltsstoffe in ihren Lebensmitteln sind.

Lebensmittelallergie: Ernährungsumstellung

Zu den häufigsten Allergien gegen Tierprodukte zählen die Unverträglichkeiten gegen Kuhmilch und Hühnereier. Die normale Ernährung beinhaltet viel Milch und Eier, jedoch können diese durch Ersatzprodukte oder Alternativen ersetzt werden. Tipp: Wenn Sie eine Laktoseintoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit) haben, können Sie trotzdem die meisten Käsesorten essen, da sich die Lactose während des Reifeprozesses abbaut. Das Fachpersonal an der Käsetheke kann hierüber Auskunft geben. Generell können Eier und Milch mit Ersatzprodukten - meist aus Soja - ersetzt werden. Bei einer Lebensmittelallergie gegen Kuhmilch ist darauf zu achten, dass viele Fertigprodukte Milchbestandteile enthalten, weshalb die Zutatenliste aufmerksam gelesen werden muss.

Tipps bei Allergien gegen andere Lebensmittel

Bei Lebensmittelallergien gegen Obst ist die Umstellung der Ernährung wesentlich einfacher. Bei starken Allergien kann einfach auf die Sorte - zum Beispiel den Apfel - verzichtet werden. Bei schwächeren Allergien kann der Allergengehalt durch Verarbeitung des Obstes gesenkt werden. Tipp: Marmeladen, Saft oder Obstkuchen sind meist verträglich. Bei einer Lebensmittelallergie gegen Erdnüsse fällt es nicht schwer, eine Ernährung ohne Erdnüsse zu schaffen. Allerdings sind Erdnüsse hoch allergen und müssen bei einer entsprechenden Lebensmittelallergie peinlichst vermieden werden, denn schon kleinste Mengen können eine starke allergische Reaktion auslösen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017