Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Erkältungskrankheiten >

Fieberkrampf bei Kindern - Zum Glück meist harmlos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fieberkrampf bei Kindern: Zum Glück meist harmlos

14.02.2012, 16:39 Uhr | jb (CF)

Zum Fieberkrampf kann es beim Kind zwischen dem sechsten Lebensmonat und fünftem Lebensjahr kommen. Anzeichen treten bei Fieber über 38 Grad auf. Auslöser können z.B. das sogenannte Dreitagefieber sowie ein Infekt der oberen Luftwege oder des Magen-Darm-Traktes sein. Die Mediziner unterscheiden beim Fieberkrampf zwischen der einfachen und der komplexen Variante. Im Folgenden werden die unterschiedlichen Symptome aufgezeigt.

Einfacher oder komplexer Fieberkrampf

Die einfache Variante des Fieberkrampfes zeigt sich beim betroffenen Kind in Muskelzuckungen und auch Augenverdrehungen. Arme und Beine können sich versteifen. Schlimmstenfalls kann es zu einer Bewusstlosigkeit kommen. Nach wenigen Minuten enden die Symptome von selbst. Es ist ein harmloser Krampfanfall. Eine Wiederholung ist aber möglich. Das Kind wirkt anschließend wie im Dämmerzustand und sehr verschlafen. Bei wenigen Prozent der Betroffenen gibt es einen sogenannten komplexen Fieberkrampf. Die Symptome hier begrenzen sich dann eher auf einzelne Körperteile. Der einzelne Anfall währt über 15 Minuten. Der Krampf kann mehrmals über den Tag auftreten. Kann von einem komplexen Fieberkrampf ausgegangen werden, ist auf jedem Fall ein Arzt zu konsultieren.

Das Fieber zu senken ist der erste Schritt für die Besserung.

Der untersuchende Arzt wird mit fiebersenkenden Mitteln und gegebenenfalls mit antiepileptischen Medikamenten das Kind behandeln. Folgeschäden treten bei beiden Varianten nicht auf. Aber es kann sich beim komplexen Fieberkrampf um ein erstes Anzeichen einer möglichen Epilepsie handeln. Besonders dann, wenn es eine familiäre Vorbelastung gibt. Vorbeugend sei gesagt: Hatte das Kind bereits einen Fieberkrampf, besonders in den ersten Lebensmonaten, dann sollte das Fieber konsequent gesenkt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017