Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Arthrose: Was tun, wenn die Gelenke verschleißen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arthrose  

Was tun, wenn die Gelenke verschleißen?

06.02.2014, 13:50 Uhr | lc (CF)

Arthrose ist ein Defekt am Gelenkknorpel. An diesem Verschleiß können im Prinzip alle im Körper vorhandenen Gelenke erkranken. Bei einer beginnenden Arthrose baut sich der Knorpelüberzug, die Knorpelsubstanz an den betroffenen Gelenken, ab. Die charakteristischen Symptome sind Funktionseinschränkungen der Gelenke und sehr starke Schmerzen. Der Gelenkverschleiß ist eine chronische Erkrankung, die vor allem in den späteren Lebensjahren eintritt.

Symptome und Therapie bei Arthrose

Eine frühzeitige Erkennung der Arthrose durch einen Arzt ist für die Behandlung der Krankheit äußerst vorteilhaft. Mit einer Röntgenuntersuchung oder Ultraschalluntersuchung können die Symptome der Arthrose festgestellt werden. Je früher der Arzt die Arthrose diagnostiziert, umso schneller lassen sich schmerzlindernde Therapien einleiten. Mit unterschiedlichen Therapiemaßnahmen wie Krankengymnastik, Meditation und physikalischer Therapie (Wärme- und Kältebehandlung) kann der Krankheitsverlauf gelindert oder sogar aufgehalten werden. Auch eine Implantation von künstlichem Gewebe ist eine oft angewandte Methode dem Verschleiß von der Knorpelsubstanz aufzuhalten.

Machen Sie den Test: Wie hoch ist Ihr Arthrose-Risiko?

Vorbeugende Maßnahmen gegen Arthrose

Mit viel Eigeninitiative kann die Problematik einer Erkrankung an Gelenkverschleiß entgegengewirkt werden. Viele Präventivmaßnahmen wie Reduktion von Übergewicht, Schwimmen, Radfahren, Gymnastik und gezieltes Muskulaturtraining sowie eine ausgewogene gesunde Ernährung tragen langwierig dazu bei, die nicht heilbare Krankheit aufzuhalten und die Schmerzen zu lindern. Die Möglichkeit mit modernen Medikamenten den Krankheitsverlauf zu hemmen und Schmerzen und Entzündungen zu lindern ist sehr vielfältig. Welche Maßnahmen für Sie die optimalsten sind, sollten Sie mit Ihrem Arzt abklären.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017