Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Röntgen - Was passiert bei der Untersuchung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Röntgen: Was passiert bei der Untersuchung

14.02.2012, 15:16 Uhr | jk (CF)

Schon seit vielen Jahren wird das Röntgen in der Medizin zur Diagnose von Krankheiten und Verletzungen angewandt. Beim Röntgen wird dabei ein Körperteil oder auch der gesamte Körper des Patienten mittels Röntgenstrahlen durchleuchtet. Dadurch erhält der Arzt ein genaues Bild des betroffenen Körperteils und kann feststellen, welche Verletzung vorliegt und wie bei der weiteren Behandlung vorgegangen werden muss.

Wissenswertes zum Ablauf

Beim Röntgen befindet sich der Patient sitzend, liegend oder stehend in einem speziellen Gerät. Währenddessen trägt er einen Beckenschutz, um die Strahlenbelastung am restlichen Körper zu minimieren. Das Röntgengerät positioniert sich anschließend am zu untersuchenden Körprteil, welches mithilfe von ionisierten Röntgenstrahlen durchleuchtet wird. Moderne Röntgengeräte können die entstandene Strahlung direkt messen und eine Aufnahme erzeugen, die sich direkt an einem angeschlossenen PC einsehen und speichern lässt. So kann der behandelnde Arzt gleich mit der Untersuchung beginnen.

Nutzen und Risiken bei der Untersuchung

Um Veränderung bei inneren Organen und Knochen feststellen zu können - etwa bei einem Knochenbruch - ist eine Röntgenuntersuchung nahezu unabdingbar. Die Aufnahme geht schnell und ist für den Patienten unkompliziert und schmerzfrei. Trotzdem ist der Körper während einer Untersuchung einer Strahlenbelastung ausgesetzt. Diese ist beim Röntgen allerdings gering und Experten streiten sich darüber, ob diese Strahlenbelastung bereits gesundheitsschädlich ist. Bei einigen Arten der Röntgenuntersuchung, zum Beispiel der Computertomographie, ist der Körper jedoch deutlich höheren Strahlungswerten ausgesetzt. Hier sollten die Risiken vor der Behandlung zunächst mit dem Arzt besprochen werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017